Ihr B2B Online-Fashion-Guide

Schnellsuche

Schnellsuche - Agenturen & Marken

Fashion-Point - Modeagenturen und Marken auf einen Blick

Fashion-Point ist ein Online-Fashion-Guide für den B2B Handel. Unser Ziel ist es, eine im deutschsprachigem Raum vertretene Plattform zu bieten, die dem Fashion-Einzelhandel als ein alltägliches Arbeitsmittel dient.

Sie suchen neue Marken oder Kollektionen und den passenden Ansprechpartner für Ihr Modegeschäft? Informieren Sie sich auf unserer Fashion-Point Seite über aktuelle Modeagenturen und Vertriebsfirmen im Fashion B2B Handel.

Ordercenter: News

Neue Mieter und Umzüge im Euro-Fashion-Center
Neue Mieter und Umzüge im Euro-Fashion-Center

Fashion - Point TV

Fashion-Point TV

News-Ticker

Schwangere Prominente bei Fashion Show / Zahlreiche prominente Stars feiern die Schwangerschaftskollektion von Ernsting´s family

Hamburg (ots) - Gestern präsentierte das Modeunternehmen Ernsting's family im Hotel Atlantic in Hamburg auf seiner jährlichen Fashion Show die Herbst/Winterkollektion 2018. Es tummelten sich auf dem roten Teppich zahlreiche prominente Gesichter wie Motsi Mabuse (schwanger) und ihre Mutter, ESC-Teilnehmer Michael Schulte mit seiner schwangeren Frau Katharina, Giovanni und Jana Ina Zarrella, die Moderatorinnen Anastasia Zampounidis, Milka Loff Fernandes und Anna Kraft (schwanger), Jan Kralitschka, Oliver Tienken, Mirja du Mont, Peyman Amin, Leonard Freier mit seiner Frau sowie die Schauspieler Jo Weil und Josephine Welsch (schwanger) mit ihrem Freund. Mit ungewohnten Rundungen zeigten sich die prominenten Modelle wie Miriam Höller und die Topmodels Toni und Klaudia mit K. Stolz zeigten sie mit der neuen Ernstings's family Schwangerschaftskollektion einen kugelrunden Bauch, um sich kurz danach wieder schlank und rank in eleganter Lingerie zu präsentieren. Tolle Plus Size-Outfits für Frauen mit Kurven zeigten die Curvy Models Angelina Kirsch und Hanna Wilperath. Für die neue Saison hält Ernsting's family eine spannende Produktpalette bereit. Kuschelige Strickartikel, zarte Viskoseblusen und Jeans in unterschiedlichen Schnittvariationen ergeben spannende Herbst-Looks für die Damenwelt. Hinzukommen leichte Daunenjacken, gefütterte Mäntel und Regenjacken. Die Farbwelt zeigt sich dominiert von frischen Beerentönen, zurückhaltendem Grau, Grünnuancen und klassischem Blau. Besonderes Highlight: die neue Schwangerschaftskollektion Gina MAMA. Ab August 2018 sind die neuen Kollektionen in den Ernsting's family Filialen und online auf www.ernstings-family.com erhältlich. Über Ernsting's family Ernsting's family ist mit rund 1.850 Filialen, einer Online-Präsenz und rund 12.000 Mitarbeitern einer der größten Cross-Channel-Anbieter im deutschen Textileinzelhandel. Das Unternehmen mit Sitz in Coesfeld, Westfalen bietet Mode und Accessoires für die ganze Familie mit den Schwerpunkten Wäsche, Damen- und Kinderbekleidung. Downloads zur freien und unbegrenzten Verfügung: Hochauflösendes Bildmaterial: https://secure.service-ehg.com/download.xhtml?id=22c579b2e9bd4896be1470d35fc33ce c Rough Cut (O-Töne Red Carpet): https://we.tl/zPi0wlN64S Rough Cut (O-Töne After Party): https://we.tl/DEAe3SldkC Rough Cut (Schnittbilder): https://we.tl/BGul35syJJ Vertonter Videobeitrag (02:22 Min.): https://we.tl/CbKxIirZbl Pressekontakt: Ernsting's family GmbH und Co. KG Katrin Oberg Hugo-Ernsting-Platz 1, 48653 Coesfeld-Lette Tel.: 02546/77 2100, Fax: 02546/77 2780 Katrin.Oberg@ernstings-family.com www.ernstings-family.com Original-Content von: Ernsting's family GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Marc Cain x DAIN - Kooperation mit New Yorker Künstler

Bodelshausen (ots) - Für die kommende Herbst/Winter 2018/2019 Image-Kampagne kooperiert Marc Cain mit dem New Yorker Street-Art-Künstler "DAIN". Exklusiv für Marc Cain hat DAIN einzigartige und außergewöhnliche Kunstwerke in seiner für ihn typischen Collagentechnik erschaffen. Sie bilden die Kulisse für das Kampagnenshooting und setzen die Kollektion von Marc Cain Sports perfekt in Szene. Geboren und aufgewachsen in Brooklyn, New York, gilt DAIN als einer der einflussreichsten Künstler der New Yorker Street-Art-Bewegung. DAINs faszinierende Portraits gehören seit Jahren zur visuellen Landschaft von NYC. Das Markenzeichen seiner Bilder ist ein auslaufender Kreis, der um ein Auge gesprayt ist. Seine Liebe zum alten Hollywood-Glamour der 40er und 50er Jahre zieht sich als ein roter Faden durch seine Arbeiten. Er verbindet den Schwarz/Weiß Stil mit den bunten Symbolen und ausdrucksstarken Formen der New Yorker Street-Art. Seine Arbeiten wurden bereits in Ausstellungen rund um die Welt gezeigt: New York, Miami, Chicago, Portland, Montreal, Rom, London und Paris. Pressekontakt: Marc Cain GmbH Marc-Cain-Allee 4 Fon +49.7471.709 - 0 Fax +49.7471.709-5 0 72411 Bodelshausen E-Mail pr@marc-cain.de www.marc-cain.com Sämtliches Pressematerial wie Pressetexte und Bilder finden Sie in unserem Pressebereich auf unserer Homepage: www.marc-cain.com/presse Original-Content von: Marc Cain GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

BRIGITTE STYLE DAY in Hamburg / Bereits nach zehn Tagen ausverkauft

Hamburg (ots) - Am 20. Oktober 2018 findet der erste BRIGITTE STYLE DAY im Verlagshaus Gruner + Jahr in Hamburg statt. Die Besucherinnen erwarten spannende Mode- und Beauty-Workshops, bei denen sie viele Tipps bekommen und Tricks rund um die Themen Styling, Make-up und Pflege erfahren. Renommierte Speaker sollen den Gästen Anregungen und neue Impulse geben. Auf der Style-Plaza können die Besucherinnen vor Ort die aktuellen Kollektionen großer Modelabels ausprobieren und Produkte namhafter Kosmetikfirmen testen. Unternehmen wie Batiste, Dr. Hauschka, Sensai, Lavera, Weleda, Stehmann und C&A erwarten die 500 Gäste. Die Veranstaltung ist ausverkauft: Die BRIGITTE-Leserinnen haben innerhalb von zehn Tagen alle verfügbaren Tickets zum Preis von 29 Euro (für Abonnentinnen) und 49 Euro erworben. Iliane Weiß, Gruner + Jahr Publisher WOMEN: "Wir sind von diesem Erfolg regelrecht überrollt worden und freuen uns sehr über das große Interesse unserer Leserinnen an den BRIGITTE-Veranstaltungen. Der Erfolg spornt uns an, immer kreativer zu werden und an neuen Formaten zu feilen. Seien Sie gespannt, da geht noch was bei uns." Pressekontakt: BRIGITTE Stellv. Leiterin Markenkommunikation Maike Pelikan Gruner + Jahr GmbH & Co KG Tel: +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57 E-Mail: pelikan.maike@guj.de Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Neue Kollektion, neue Mitarbeiter und WM Aktion: Luxuslabel Maxwell-Scott stellt Pläne für die nächsten sechs Monate vor (FOTO)

Frankfurt (ots) - Die kommenden Monate werden für das in England ansässige Luxuslabel Maxwell-Scott spannend, denn neben neuen Teammitgliedern und einer großen WM Aktion steht auch eine neue Kollektion für die Fashionmarke auf dem Plan. Maxwell-Scott CEO und Gründer William Scott Forshaw kribbelt es bereits in den Fingern, die Pläne in die Tat umzusetzen: "Wir haben lange auf die neue Kollektion und die anderen Aktionen hingearbeitet. Die nächsten sechs Monate werden für uns als Marke unglaublich spannend und wichtig." Seit mehr als einem Jahr ist die neue Damen Kollektion, in der insgesamt sechs komplett neue Taschen vorgestellt werden, bereits in Arbeit. Ende September ist es endlich so weit und Maxwell-Scott wird die neuen Kreationen vorstellen. Entworfen wurde auch diese Kollektion wieder von Gründer William Forshaw sowie Designerin Catriona Forsyth, die bereits für Calvin Klein, Alexander McQueen und Karl Lagerfeld gearbeitet hat. Mit der neuen Damen Kollektion nimmt die Fashionmarke auch erstmals Taschen mit Ketten, sogenannte Chain Bags, ins Sortiment auf. "Wir wollen mit dieser Kollektion moderne Frauen in der Stadt erreichen, die sich einen legeren und trotzdem eleganten Style wünschen. Die Chain Bags sind der perfekte Begleiter für einen Abend in der Innenstadt oder einen Nachmittag mit Freunden.", so William Forshaw. Auch die Produkte der neuen Kollektion werden wieder in Handarbeit in der kleinen Familienfabrik in Italien hergestellt. Zusätzlich zu den brandneuen Taschen wird Maxwell-Scott im Oktober auch noch einige neue Leder Accessoires veröffentlichen, um das Geschenkeangebot für die Weihnachtssaison zu verstärken. Exklusive Teaser Bilder für einen Blick auf die neue Kollektion gibt es hier: http://bit.ly/NeueKollektion2018 Um die Marke in Großbritannien sowie international noch weiter auszubauen, wird Maxwell-Scott in den kommenden Monaten das Team im Hauptquartier im Norden Englands vergrößern. Der Fokus wird dabei besonders auf der Expansion in den deutschsprachigen Markt, sowie in die USA liegen. Das Fashionlabel wird dafür einen weiteren deutschsprachigen Mitarbeiter einstellen, sowie eine zusätzliche Mitarbeiterin, die den englischen Blog betreut. Marketing Managerin Julia Munder beschreibt den Fokus für die kommenden Monate wie folgend: "Wir möchten die beliebteste Taschenmarke der Welt werden und um das zu erreichen, werden wir in den kommenden Monaten verstärkt auf PR und Marketing setzen. Besonders die USA ist für uns noch ein relativ neuer Markt, wo unglaublich viel Potenzial besteht." Im Hintergrund bereitet sich das englische Fashionlabel gleichzeitig in den kommenden Monaten auf die potenziellen Auswirkungen von Brexit vor. Ein ausführliches Statement von Maxwell-Scott zum Thema Brexit finden Sie hier: http://bit.ly/BrexitPressemitteilung Neben den personellen Veränderungen und den finalen Planungen für die neue Kollektion hat Maxwell-Scott auch für die kommende Fußball Weltmeisterschaft eine besondere Aktion für seine Kunden der deutschsprachigen Webseiten geplant, denn so wie das Team der Deutschen Fußball Nationalmannschaft jedes Spiel mit Leidenschaft angeht, so wird auch bei Maxwell-Scott jede Tasche mit Leidenschaft angefertigt. Los geht die Aktion zum Beginn der WM am 14.06.2018 mit einem Rabatt von 5% auf alle Produkte von Maxwell-Scott. Erreicht die deutsche Mannschaft die nächste Runde des Turniers, geht dieser Discount auf 10% hoch. Wenn das Team vom DFB dann wieder die nächste Runde erreichen, geht der Rabatt natürlich wieder hoch und so geht es weiter bis - hoffentlich- zum Finale. Über Maxwell-Scott Das britische Luxuslabel Maxwell-Scott wurde 2002 von William Scott Forshaw gegründet und ist seitdem der Geheimtipp für zeitlose und hochwertige Lederwaren. Das Unternehmen kombiniert für seine Taschen und Accessoires den typischen britischen Stil mit einzigartiger italienischer Handwerkskunst und stellt Lederwaren her, die zeitlos und elegant sind. Der Verkauf in der DACH Region findet über die folgenden Webseiten statt: www.maxwellscottbags.de www.maxwellscottbags.at www.maxwellscottbags.ch Für weitere Informationen, Bildmaterial oder Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an:: Nicole Rohde Senior PR Executive nicole@maxwellscottbags.com Tel: + 496966554287 Original-Content von: Maxwell-Scott, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

FASHION.ZONE Boutique: Ein einmaliges Konzept der adcada GmbH revolutioniert das Onlineshopping

Bentwisch (ots) - Liebhaber des E-Shoppings aufgepasst - die adcada GmbH erweitert das Angebot ihres Premium Onlineshops FASHION.ZONE und sorgt in der Modebranche für einen nächsten Paukenschlag. Das neu entwickelte Konzept FASHION.ZONE Boutique steht voll und ganz unter dem Motto: "Holen Sie sich Ihre eigene Boutique nach Hause!" Das Prinzip dahinter ist leicht zu erklären. Wähle mindestens drei Artikel aus dem Onlineshop aus, lasse sie dir kostenfrei für bis zu 14 Tage nach Hause senden, behalte mindestens eines davon und profitiere dabei auch noch von attraktiven Rabatten. Werden alle - also mindestens drei - bestellten Kleidungsstücke einer Sendung behalten, so garantiert der Modehändler satte 30 Prozent Rabatt. Wird eine Teillieferung innerhalb von fünf Werktagen zurückgesendet, erwartet den Kunden eine 20-Prozent-Reduzierung auf die behaltenen Artikel, bei zehn Tagen noch zehn Prozent. Ein besonderer Clou ist das System im Hintergrund. Eine Rechnung wird den Kunden weder unmittelbar nach der Bestellung auf elektronischem Weg noch bei Anlieferung des Pakets in ausgedruckter Form erreichen. Erst wenn durch einen möglichen Rückversand die Artikel, die schlussendlich einen Platz in dem eigenen Kleiderschrank finden sollen, feststehen, wird eine personalisierte Rechnung inklusive der jeweiligen Rabattsumme an den Kunden via E-Mail versandt. Für "mathematikscheue Zahlenjongleure" weist die FASHION.ZONE Boutique somit einen weiteren Vorteil auf: Ein lästiges Zusammenrechnen des Überweisungsbetrags sowie ein manuelles Abziehen der Rabattstufe entfallen. Vor allem brauchen die Kunden für den Rabatt nichts weiter tun, kein lästiges Suchen nach Gutscheincodes im Internet, der Kunde muss einfach nur die bestellten Waren entweder komplett behalten oder schnell wieder zurückschicken, was ihm nicht passt oder gefällt. Erst anprobieren, dann kaufen oder anders gesagt: Aus den eigenen vier Wänden ganz bequem eine Boutique machen und dabei auch noch sparen - so geht Onlineshopping heute. ADCADA - vom Start-up zur etablierten Größe in der Modebranche Seit der Gründung von ADCADA vor gut drei Jahren ist viel passiert: Das Start-up legte als Händler für exklusive Premiummode von Beginn an seinen Schwerpunkt auf moderne Vertriebsarten mit Multi- und Omnichannel-Strategien und hält alles bereit, was in der modernen Modebranche gefragt ist - so etwa ein aktuelles Fotostudio inklusive Green Screen für die ideale visuelle Produktwiedergabe. FASHION.ZONE Mirror - Entwicklung eines ganz neuen Shopping-Erlebnisses Es klingt so einfach: Der Kunde stellt sich vor den Bildschirm des FASHION.ZONE Mirrors, wird gescannt und kann sodann per Handbewegung Kleidungsstücke digital anprobieren. Entscheidet sich der Kunde schließlich für einen bestimmten Artikel, so erfährt er über den FASHION.ZONE Mirror, wo sich das Kleidungsstück im Geschäft befindet. Die Alternative: Er lässt es sich mit FASHION.ZONE Boutique ganz unkompliziert nach Hause senden. Dort kann er die Kleidung dann anprobieren und sich Zeit für die endgültige Entscheidung lassen. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Eröffnung des ersten stationären Geschäfts in der Kröpeliner Straße in Rostock auf Hochtouren. Das fortschrittliche Konzept von ADCADA kombiniert die Vorteile des direkten Shopping-Bummels mit den Annehmlichkeiten des virtuellen Einkaufs. Und das ohne lästiges Aus- und Umziehen in einer engen Umkleidekabine und ohne die Enttäuschung, bei der Bestellung in einem Onlineshop wieder einmal die falsche Größe gewählt zu haben. Pressekontakt: Herr Marcel Rudolph Tel.: +49 381 202 775 40 E-Mail: m.rudolph@adcada.de adcada GmbH Heydeweg 5 18182 Bentwisch Deutschland https://adcada.news https://fashion.zone/boutique Original-Content von: ADCADA, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Stylishe Momente garantiert - Bijou Brigitte präsentiert die neue Herbst-/Winter-Kollektion (FOTO)

Hamburg (ots) - Wer gibt in der neuen Herbst-/Winter-Kollektion den Ton an? Ohrringe in Statement-Format gehören auch für die kommende Saison zu den Must-haves in der Fashion-Welt. Gerne dürfen die Prachtstücke als farbenreiche Tassel-Variante oder Ohrstecker dramatisch bis zur Schulter reichen. Bei den Halsgeschmeiden haben Fashionistas die Wahl zwischen zarten Ketten, gerne auch mehrreihig, oder opulenten Varianten. Filigrane Lariat-Ketten mit buntem Strass sind die jüngsten Lieblinge der Saison. Oder doch eher die prächtigen Broschen? Sie setzen mit ihren grandiosen Vertretern der Tierwelt oder in Ordensform schillernde Glanzpunkte! Bei sonnenverwöhntem Sommerwetter nutzten zahlreiche Pressevertreter und Modeblogger am 6. Juni 2018 die Möglichkeit, die angesagten It-Pieces der neuen Herbst-/Winter-Kollektion von Bijou Brigitte zu entdecken. Die stylishe Präsentation und das inspirierende Ambiente der Haller 6-Location harmonierten perfekt. Auch VIP-Expertin Vanessa Blumhagen hat ihre Lieblingsstücke für die kommende Modesaison entdeckt. Die trendbewusste Moderatorin ist ein Fan von markantem Ohrschmuck von Bijou Brigitte. Variantenreich startet die neue Kollektion ab Anfang August. Mit von der Partie sind unsere Wiesn-Trends. Das Oktoberfest in München ist ein Fixpunkt für modische Gaudi. Selbstredend, dass die zünftigen Modefans nicht an unseren folkloristischen Schmuckstücken und Accessoires mit verspielten Edelweiß-Elementen vorbeikommen. Einen edlen Style in pudrigen Pastelltönen präsentieren unsere Rose-Tinted Beauties! Feine rosegold- und goldfarbene Ketten schmiegen sich an zarte Perlen und duftige leichte Federn. Ringe in Vintage-Optik mit großen Steinen sowie schimmerndem Strass und anmutige Armbänder komplettieren den zarten Look perfekt. Wahre Eyecatcher sind die samtene Tasche in Rosa und die Boxclutch mit Perlen und Pailletten. Für den besonderen Farbtupfer empfehlen wir Accessoires in Burgundy. Der Herbst lässt uns vom Indian Summer träumen. Die zauberhafte Farbwelt des Naturwunders inspiriert unseren neuen Style Autumn Colours. Senffarbene Kuschelschals, eine Baskenmütze in Rot und eine terracottafarbene Tasche in Wildlederoptik veredeln stylishe Herbst-Looks. Oder darf es der Webschal im eleganten Glencheck-Muster sein? In jedem Fall sind auch Ringe und Ohrschmuck mit facettierten Steinen in Bernsteinnuancen ein farbliches Highlight. Das i-Tüpfelchen setzt die edel schimmernde Insekten-Brosche. Perlen, ob groß oder klein, sind ein wichtiges Stilelement für die Schmuckstücke der neuen Saison. Ketten - gerne halsnah oder auch in langen Varianten - und auch Armbänder präsentieren die perfekte Symbiose mit goldfarbenen Gliederketten. "Sieh uns an!" Das rufen uns die langen Ohrhänger mit unterschiedlich großen Perlen und die schwarze Baker Boy-Mütze aus dem Kollektionsthema Opulent Pearls entgegen. Dazu noch rote Textilhandschuhe kombinieren - der Style hat einen coolen Twist! Ab August sind die ersten Eyecatcher aus der Herbst-/Winter-Kollektion in den Bijou Brigitte-Filialen und auch im Online-Shop erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Presseseite für akkreditierte Journalisten https://group.bijou-brigitte.com/de/presse. Sollten Sie noch nicht für den Pressebereich akkreditiert sein, wenden Sie sich gern an uns. Über Bijou Brigitte: Das börsennotierte Unternehmen ist in mehr als 20 Ländern mit rund 1.050 Filialen vertreten. Das Erfolgskonzept des Konzerns sind einerseits die einzigartige Produktauswahl und das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis, andererseits das ansprechende Ladenbaudesign mit seinen effektvollen Ladenbauelementen. Dies hat die Marke "Bijou Brigitte" über Deutschland hinaus international bekannt gemacht. Pressekontakt: Annegret Wittmaack, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: +49 40 60609-289 Fax: +49 40 6026409 E-Mail: modepresse@bijou-brigitte.com Original-Content von: Bijou Brigitte AG, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Modejournalismus - Neuer Bachelorstudiengang startet an der BSP Business School Berlin (FOTO)

Berlin (ots) - Die BSP Business School Berlin bietet zukünftig den Bachelorstudiengang Modejournalismus (B.A.) an. Damit reagiert die private, staatlich anerkannte Hochschule für Management mit Sitz in Berlin auf den wachsenden Bedarf an ausgebildeten Fachkräften im Modejournalismus und den angrenzenden Tätigkeitsfeldern wie Public Relations oder Corporate Publishing. Am 28. Juni 2018 wird der neue Studiengang ab 15 Uhr offiziell mit einer Kick-Off-Veranstaltung in der Siemens Villa vorgestellt. Im Anschluss an diese Veranstaltung können Interessierte an einem Workshop der Blogger von Dandy Diary zu den Themen Fashion Blogging und Brand Building teilnehmen. Mode gilt als signifikanter Indikator für gesellschaftliche Veränderungen und entfaltet seine Wirkung in Bereichen der Kultur, der Wirtschaft, des Marketings und der Soziologie. Doch erst über mediale Ströme werden Modeprodukte Rezipienten und Kunden zugänglich gemacht. Dem Schreiben über Mode, dem Publizieren fachbezogener Texte und dem Aufbereiten von Bild und Video kommt deshalb innerhalb der Modebranche eine zunehmend immense Bedeutung zu. "Beim Berufsbild Modejournalismus geht es nicht darum, ob Christiane Arp oder Caro Daur in Zukunft die First Row bestimmen, sondern um die vielschichtige Verwebung analoger und digitaler Medienkanäle und einen modernen Mix aus klassischem Journalismus, Public Relations und Corporate Publishing." (Prof. Claudine Brignot, Studiengangsleiterin Modejournalismus an der BSP) Ziel des Bachelorstudiengangs Modejournalismus (B.A.) an der BSP ist es, den an einer Tätigkeit im Bereich Print- und Online-Journalismus interessierten Studierenden, ein international ausgerichtetes Studium zu bieten, welches die wissenschaftlichen Kernkompetenzen der BSP im Management und der Betriebswirtschaft mit den journalistischen Methoden und Arbeitsweisen in der Kreativwirtschaft speziell für Mode- und Lifestylethemen verbindet. Im Wintersemester 2019/20 startet der Bachelorstudiengang Modejournalismus (B.A.) erstmalig. Bei der offiziellen Kick-Off-Veranstaltung wird am 28. Juni 2018 ab 15 Uhr in der Siemens Villa das Studienprofil vorgestellt und mit Kurzvorträgen zu den Themen "Digitaler Journalismus und Blogging", "Mode- und Trendgestaltung" sowie "Crossmedia Publishing für Modeprodukte" ein erster Einblick in die inhaltliche Gestaltung der Lehre geboten. Im Anschluss laden die Fashion-Blogger Carl Jakob Haupt und David Kurt Karl Roth von Dandy Diary zu einem Workshop rund um die Themen Fashion Blogging und Brand Building ein. Interessierte können sich gerne per Mail anmelden: veranstaltung@businessschool-berlin.de. Mit dem Start des neuen Bachelorstudiengangs Modejournalismus befindet sich das Department Creative Business der BSP weiter auf Wachstumskurs. Der Bachelorstudiengang Modemarketing (B.A.) hat sich mittlerweile mit seinen Akteuren sowie dem hochschuleigenen Label b.a.r.e. (www.bsp-bare.de) als fester Bestandteil der Berliner Mode- und Kreativszene etabliert. Im Rahmen der Berlin Fashion Week im Juli 2018 präsentiert das b.a.r.e.-Team bei einer Modenschau ein Best-of der bisher kreierten Kollektionen. In den kommenden Jahren wird das Angebot des Departments Creative Business mit zusätzlichen Bachelor- sowie Masterstudiengängen weiter ausgebaut. Alle Informationen zur BSP, zum Angebot des Departments Creative Business sowie zum Kick-Off-Event am 28. Juni 2018 erhalten Sie auf unserer Website www.businessschool-berlin.de. Über die BSP Business School Berlin Die BSP Business School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Management mit Sitz in Berlin und mit einem Campus in der Hamburger Hafencity. Die Hochschule wurde 2009 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff gegründet und ist als familiengeführtes Unternehmen einem hohen persönlichen Qualitäts- und Serviceanspruch verpflichtet. Wir bieten unseren Studierenden ein marktorientiertes und interdisziplinär ausgerichtetes Studium, mit dem sie in ihre berufliche Zukunft hineinwachsen können. Lebendige Lernformen und Praxisbezug sind bei uns ebenso selbstverständlich wie internationale Ausrichtung und die Vernetzung mit Unternehmen. Pressekontakt: BSP Business School Berlin - Hochschule für Management| Calandrellistr. 1-9 | 12247 Berlin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Lisa Schimmelpfennig Tel: 030 / 7668375155 | Mail: lisa.schimmelpfennig(at)businessschool-berlin.de www.businessschool-berlin.de | www.facebook.com/BSPBusinessSchoolBerlin Original-Content von: BSP Business School Berlin - Hochschule für Management, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Model Bella Hadid in "COSMOPOLITAN": "Alles, was man nicht mit halber Arschbacke machen kann und was einen Adrenalinkick gibt, ist mein Ding!" (FOTO)

München (ots) - Sie ist eines der bestbezahlten Models der Welt und hat fast 18 Millionen Follower auf Instagram: Bella Hadid. Doch was steckt wirklich in der hübschen Brünetten? In COSMOPOLITAN (EVT 07.06.) spricht sie über ihre positive Art und darüber, Haltung zu zeigen. Außerdem begeistert sie durch überraschende Facts. Schaut man sich ihre Fotos auf Instagram an, fällt auf, dass Bella Hadid fast nie lacht. Im echten Leben ist sie jedoch ein echter Sonnenschein. "Ich liebe es, mit Menschen zu reden und zu lachen, das erwarten viele nicht, wenn sie mich treffen", so das Topmodel. Was sie anderen rät? "Sei nett zu jedem, den du triffst, und unterstütze die Menschen, mit denen du zusammenarbeitest. Es gibt genug Platz für jeden. Fies zu sein, benötigt viel zu viel Energie." Außer ihrem guten Aussehen hat sie von ihrer Mutter grundlegende Werte mitbekommen. So lebt das Model nach dem Motto: "Sei bescheiden, arbeite hart und behandle jeden mit Respekt." Ihre Mutter ist für Bella Hadid ein Vorbild. Sie schätzt sie sehr: "Sie ist meine Welt, beste Freundin und Mutter." Privat ist das Model überraschend bodenständig. Dem Ruf einer verwöhnten Diva kommt sie keinesfalls nach. "Alles, was man nicht mit halber Arschbacke machen kann und was einen Adrenalinkick gibt, ist mein Ding." So geht sie lieber zum Boxen als zum Yoga. Außerdem ist sie ein echter Pferdenarr: 2016 wollte Bella sogar bei den Olympischen Spielen in Rio als professionelle Springreiterin teilnehmen. Doch aufgrund einer Infektionskrankheit platzte ihr Traum. "Wenn ich die Chance gehabt hätte, im Reiten erfolgreich zu sein, hätte ich wohl nie mit dem Modeln angefangen", erzählt sie im Gespräch mit COSMOPOLITAN. Haltung beweist Bella nicht nur auf dem Pferderücken - auch politisch macht sie sich stark. Wenn es darum geht, Haltung zu zeigen, ist das Topmodel mit vollem Eifer dabei. So demonstrierte sie gegen Trumps Einreiseverbot für Muslime ganz vorne mit. "Ich bin stolz darauf, Muslimin zu sein", betont sie. Hinweis für Redaktionen: Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT 07. Juni). Auszüge sind bei Nennung der Quelle "COSMOPOLITAN" zur Veröffentlichung frei. Über COSMOPOLITAN COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und erreicht 1,42 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 20 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,0 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,74 Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die Digital-Kanäle - von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin zu Snapchat und WhatsApp. "Fun.Fearless.Female." - Mit diesem redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische, moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte 2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 226.1005 Exemplaren (IVW 1-4 2017). Über Bauer Premium Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein, Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (rund 1,15 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium- und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 700 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Pressekontakt: Bauer Media Group Unternehmenskommunikation Anna Stoermer T +49 40 30 19 10 74 anna.stoermer@bauermedia.com www.bauermedia.com http://twitter.com/bauermediagroup Original-Content von: Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Muff raus, Schuh an: Start Up bringt RefresherBoxx auf den Markt (FOTO)

Aachen (ots) - Wer kennt es nicht: Schuhschrank auf und erstmal einen Schritt zurücktreten, um die Wolke vorbeiziehen zu lassen. Da Schweiß aus Schuhen nicht entweichen kann, entsteht ein idealer Nährboden für Bakterien, die den typischen Geruch erzeugen. Das Aachener Start Up HYGENATOR hat gegen dieses Problem die RefresherBoxx entwickelt. Ein neues Produkt zur Textil- und Lederreinigung, das ohne Wasser und Chemie, dafür auf Ozon- und UV-Basis funktioniert. Neben Schuh-Muff entfernt die RefresherBoxx auch Gerüche, Bakterien und Pilze zum Beispiel aus Schirmmützen oder Handschuhen. In einer größeren Version, der RefresherBoxx Premium, funktioniert das selbst bei Berufsbekleidung, Hemden und Jacken. Bei einer Behandlungsdauer ab 30 Minuten denaturieren UV-Licht, Ozon und Hitze die Bakterien und Mikroorganismen - die Überreste werden quasi rausgesaugt. Die RefresherBoxx eignet sich damit besonders für Sportvereine, Fitnesscenter und Online-Versandhändler mit Rückgabeprodukten sowie für Freizeitausrüstungsverleiher etwa in Bowlingcentern, Ski- oder Eislaufhallen. Die Prototypen sind samt innovativer Technologie-Kombination fertig entwickelt, jetzt soll die RefresherBoxx in Produktion gehen. Dafür haben die Gründer auf Kickstarter eine Crowdfunding-Kampagne initiiert. Das Finanzierungsziel ist mit 40.000 Euro bis zum 21. Juni anvisiert. Noch in diesem Jahr soll die RefresherBoxx ab ca. 449 Euro pro Stück in verschiedenen Versionen auf den Markt kommen. Schon jetzt ist es möglich, eine RefresherBoxx als Eröffnungsangebot zu Herstellungskosten ab 249EUR in limitierter Stückzahl vorzubestellen. Sobald die Ziel-Summe erreicht ist, erfolgt die garantierte Lieferung. Hergestellt wird die RefresherBoxx ausschließlich in Deutschland - etwas worauf die Erfinder stolz sind und großen Wert legen. "Zwei unseres Gründer-Trios sind als Flüchtlings- bzw. Einwandererkind hierhergekommen. Wir hatten in Deutschland eine wundervolle Kindheit und durften eine exzellente Bildung genießen. Das wollen wir zurückgeben und 'danke' sagen", erklärt Gründer und Geschäftsführer Sing-Hong Stefan Chang die Hintergründe. Das Unternehmen HYGENATOR UG (haftungsbeschränkt) wurde Anfang 2018 gegründet und ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Reinigungsapparaturen für Textilien und Leder - insbesondere unter Einsatz physikalischer Methoden. Zwei der Gründer, Sing-Hong Stefan Chang und Marko Kloiber, lernten sich bei dem TV-Format "Start Up!" kennen. Das Unternehmen zeichnet sich durch einen sozialen Gedanken aus: Produkte "Made in Germany" und die Unterstützung gemeinnütziger Projekte bilden den Markenkern. Pressekontakt: Sing-Hong Stefan Chang Gründer & Geschäftsführer Hygenator UG (haftungsbeschränkt) i. Gr. Ottostrasse 51A 52074 Aachen Deutschland Mobil: +49 151 40 430 591 Fax: +49 241 888 0871 E-Mail: Stefan.Chang@Hygenator.com Homepage: www.hygenator.com Original-Content von: Hygenator UG (haftungsbeschränkt), übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Amazon Fashion präsentiert Meraki - Moderne Essentials für Frauen und Männer (FOTO)

München (ots) - Das griechische Adjektiv "meraki" bedeutet "etwas mit Herz und Seele, Kreativität oder Liebe zu tun - etwas von sich selbst in das zu legen, was man tut, was auch immer es ist." Mit dem Launch von Meraki, dem neuen europäischen Private Label von Amazon, soll diese Philosophie mit Leben gefüllt werden, denn bei Meraki wird mit Leidenschaft danach gestrebt, die perfekten, modernen Fashion-Essentials zu kreieren. Jedes Stück von Meraki wird so gestaltet, dass es die perfekte Balance zwischen Einfachheit, Funktion und Stil darstellt. Ob auf der Suche nach Einzelstücken zur Ergänzung der Garderobe oder einem kompletten Outfit: Die Marke bietet Amazon Fashion-Kunden Auswahl und Qualität in Form einer Kollektion, die auf klaren Linien, zeitlosen Schnitten und hochwertigen Materialien basiert. Die Key Pieces reichen vom Premium Baumwoll-T-Shirt über ein Strickkleid aus feinem Merino bis zu einer schlank geschnittenen Stretch-Chino. Alle Styles sind in einer schlichten Palette aus neutralen Farben wie Navy, Schwarz, Khaki, Cremeweiß, Reinweiß und Grau erhältlich - jedes Stück ein hochwertiges Basic mit saisonunabhängiger Gültigkeit. Frances Russell, Vice President Amazon Fashion Private Brands Europe, kommentiert: "Meraki wurde geschaffen, um jedem Amazon Kunden sein Lieblings-Essential zu bieten; das eine Stück, auf das man immer wieder zurückgreift. Wir streben danach, unseren Kunden immer das Beste zu liefern - ob es nun ein moderner Blazer, ein einfaches Baumwollhemd, ein T-Shirt oder eine Chino ist." Zu den bestehenden Eigenmarken von Amazon Fashion gehören Truth & Fable mit Occasionwear für Frauen, find., eine von Streetstyles inspirierte Marke für Männer und Frauen, sowie Iris & Lilly, ein modernes Lingerie-Label für Frauen. Meraki ist ab sofort auf Amazon.de/meraki erhältlich. Kunden, die Stücke aus der Kollektion bestellen, profitieren von kostenlosem Rückversand und einer großen Auswahl bequemer Versandoptionen, wie der Lieferung am nächsten Tag mit Amazon Prime. Für weitere Informationen, Bilder oder Sampleanfragen kontaktieren Sie bitte: presseanfragen@amazon.de Amazon Fashion Social Media (EU) Instagram: www.instagram.com/amazonfashioneu Facebook: www.facebook.com/amazonfashioneu YouTube: www.youtube.com/amazonfashioneu Pinterest: www.pinterest.com/amazonfashioneu Amazon ist Schirmherr des British Fashion Council und Sponsor der Amazon Tokyo Fashion Week und der Amazon India Fashion Week. Über Amazon Amazon wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click-Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat. Pressekontakt: presseanfragen@amazon.de Original-Content von: Amazon.de, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Lena Gerckes Office-Looks in COSMO@Work: "Ich trage nur Männeruhren. An Frauen sehen die doppelt sexy aus." (FOTO)

München (ots) - "Voll den Durchblick haben" - das ist das Motto des Business-Specials von COSMOPOLITAN. Im Karriere-Heft "COSMO@work" (EVT 30.05.) geben die Karriere-Experten von COSMOPOLITAN jede Menge Tipps, die Frauen im Beruf nach vorne bringen: Tipps für die erfolgreiche Bewerbung, Verhaltensregeln im Büro sowie die besten Stylingtipps. Topmodel Lena Gercke spricht über ihre Office-Lieblingslooks und zeigt, welche Accessoires ein schlichtes Outfit ganz easy in einen Hingucker verwandeln. "Ich finde Hosenanzüge zehnmal bequemer als einen Rock", so das Topmodel. "Ich liebe rote Hosenanzüge. Die sind chic und hot zugleich. Ein Karoanzug gibt mir auch an miesen Tagen sofort Energy." Bei der Schuhwahl hat Lena Gercke klare Regeln: "Weiße Sneaker zum Hosenanzug machen den Look supercool. Auf Abend-Events müssen High Heels zum Hosenanzug sein. Kittenheels gehen gar nicht." Damit ein Hosenanzug nicht zu bieder wirkt, kennt das Model jede Menge Tricks, das Outfit mit ein paar Accessoires zu pimpen. Lenas Lieblinge: "Statementohrringe. Bestes Tuningmaterial für ein schlichtes Outfit. Außerdem sind Sportsocken zum Businessanzug ein geiler Stilbruch." Lenas relaxte Alternative zum klassischen Hosenanzugs-Look: "Jeans im 90s-Style zum Blazer. Baggys sind meine Lieblingsvariante." Wenn es mal kein Hosenanzug ist, mag es Lena eher leger: "Mein Lieblingsstück sind Lederhosen. Die gehen immer und überall, ich trage sie fast täglich! Und besitze entsprechend viele Varianten." Neben auffälligen Statementohrringen setzt Lena außerdem mit diesem Accessoire Akzente: "Ich trage nur Männeruhren. An Frauen sehen die doppelt sexy aus." Trotz ihres entspannten Styles ist Lenas wichtigste Stilregel: "Man muss bei einer Frau immer das Feminine spüren. Aber auf subtile Art: ein Schlitz im Kleid oder Schulterblitzen beim XL-Hemd." Am 15. Mai kommt außerdem Lena Gerckes erste Bademodenkollektion auf den Markt (unter ihrem Label LeGer by Lena Gercke über aboutyou.de). "Die Bikinis und Badeanzüge sind elegant und sexy. Nicht zu viel Stoff, damit man nicht 1000 weiße Abdrücke hat", erklärt das Model. Hinweis für Redaktionen: Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMO@WORK. Auszüge sind bei Nennung der Quelle "COSMOPOLITAN, COSMO@WORK" zur Veröffentlichung frei. Über COSMOPOLITAN COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und erreicht 1,42 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 20 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,0 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,74 Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die Digital-Kanäle - von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin zu Snapchat und WhatsApp. "Fun.Fearless.Female." - Mit diesem redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische, moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte 2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 226.1005 Exemplaren (IVW 1-4 2017). Über Bauer Premium Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein, Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (rund 1,15 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium- und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Pressekontakt: Bauer Media Group Unternehmenskommunikation Anna Stoermer T +49 40 30 19 10 74 anna.stoermer@bauermedia.com www.bauermedia.com http://twitter.com/bauermediagroup Original-Content von: Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Revolverheld x TOM TAILOR Denim

Hamburg/Berlin (ots) - Am Dienstagabend gab die deutsche Rockband Revolverheld vor geladenen Gästen ein exklusives Privatkonzert im beliebten Hamburger Club Knust. Neben ihrem neuen Album "Zimmer mit Blick", das im April erschienen ist, präsentierten die Jungs in ihrer Heimatstadt die beiden Kapselkollektionen in Zusammenarbeit mit TOM TAILOR Denim. Die erste Kooperation ist ab August und die zweite ab November im Handel erhältlich. Freunde des Hauses, Partner, Kunden sowie Pressevertreter feierten letzten Dienstag im Szenestadtteil Karolinenviertel die vier Jungs von Revolverheld im Zuge ihrer ersten Modelinie. Die Kollektion "Revolverheld x TOM TAILOR Denim" konzentriert sich auf komfortable Oberbekleidung. Kernige Westernhemden in verschiedenen Olivtönen, Basic T-Shirts mit Brusttaschen in verschiedenen Colorways sowie unifarbene Hemden mit Stehkrägen bilden gemeinsam mit rockigen Karohemden und gemusterten Sweatshirts das Grundgerüst. Auch robustes Denim findet sich in verschiedenen Fits und Waschungen wie Raw Denim oder Stonewash wieder, während Chinos und gepunktete T-Shirts die Kollektion abrunden. "Wir holen TOM TAILOR Denim auf die Bühne, denn in jedem Entwurf steckt ein Stück Revolverheld. Die Zusammenarbeit war eine gelungene Abwechslung zu unserem Musikeralltag. Es hat extrem Spaß gemacht zu sehen, wie die Kleidungsstücke langsam Form angenommen haben. TOM TAILOR Denim und Revolverheld passen einfach zusammen. Ein guter Style für Bühne und Alltag", so die Bandmitglieder von Revolverheld.   Die Hamburger Jungs waren aktiv in den Designprozess involviert, da ihnen eine authentische Denim Kollektion wichtig ist. Außerdem war der Band auch der Aspekt Nachhaltigkeit wichtig, deshalb wurden Materialien wie Organic Cotton verwendet und BSCI- und Global Organic Textile Standards berücksichtigt. Und im November folgt bereits der zweite Drop. Lässige Hoodies mit plakativem Schriftzug bestimmen den Stil der Kollektion. Ein recycelter Blazer aus einer Wollmischung zeigt sich absolut richtungweisend und kombiniert sich mühelos mit schwarzen oder grauen Denims, die eine zentrale Rolle spielen. Unifarbene und gemusterte Oxford Hemden ergänzen stimmig die Kollektion, strukturierte und bequeme Strickpullover runden das Sortiment ab. T-Shirts mit Mikroprints und Rundhalspullover sind neue Lieblingsstücke für den Winter. Die Kapselkollektionen mit TOM TAILOR Denim sind ein wichtiger Teil einiger Aktivierungen im Jahr 2018. Die Hamburger Band steuerte u. a. den Titelsong zum Film "Dieses bescheuerte Herz" mit Elyas M'Barek bei und veröffentlichte im April ihr neues Album "Zimmer mit Blick". Die erste Single daraus "Immer noch fühlen" ist seit Wochen #1 der deutschsprachigen Airplay Charts und somit kaum zu überhören. Johannes Strate wirkt zudem im beliebten Musik-TV-Format "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" mit. 2019 gehen Revolverheld auf große "Zimmer mit Blick Arena Tour". Tourdaten und Tickets gibt's unter www.revolverheld.de ÜBER DIE TOM TAILOR GROUP Die TOM TAILOR GROUP fokussiert sich als international tätiges, vertikal ausgerichtetes Modeunternehmen auf sogenannte Casual Wear und bietet diese im mittleren Preissegment an. Ein umfangreiches Angebot an modischen Accessoires erweitert das Produktportfolio. Das Unternehmen deckt mit seinen Marken TOM TAILOR und BONITA die unterschiedlichen Kernsegmente des Modemarkts ab. Die Marke TOM TAILOR wird durch die Segmente Retail und Wholesale vertrieben, also sowohl durch eigene Monolabel-Geschäfte als auch durch Handelspartner. Hierzu zählen 454 TOM TAILOR Filialen sowie 191 Franchise-Geschäfte, 2.439 Shop-in-Shops und rund 7.447 Multi-Label-Verkaufsstellen. Damit ist die Marke in über 35 Ländern präsent. BONITA verfügt über 830 eigene Retail-Geschäfte sowie inzwischen auch über 51 Shop-in-Shop Flächen. Darüber hinaus können die Kollektionen beider Marken über die jeweiligen eigenen Online-Shops bezogen werden. Informationen auch unter www.tom-tailor-group.com und www.BONITA.eu Pressekontakt: Pressekontakt TOM TAILOR GROUP Lisa Gut Brand PR TOM TAILOR GmbH Telefon: +49 (0) 40 58956-671 Telefax: +49 (0) 40 58956-498 E-Mail: lisa.gut@tom-tailor.com Pressekontakt Silk Relations GmbH Patrick Chodura Senior PR Manager Silk Relations GmbH Telefon: +49 (0) 30 847108 51 Telefax: +49 (0) 30 847108 55 E-Mail: patrick@silk-relations.com Original-Content von: Tom Tailor GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel
Top