Schnellsuche

Schnellsuche - Agenturen & Marken

Schnellsuche

Sie suchen neue Kollektionen und den passenden Ansprechpartner für Ihr Geschäft? Informieren Sie sich auf unserer Fashion-Point Seite über aktuelle Marken oder Agenturen und deren Kollektionen.

Ordercenter: News

Kurzzeitmiete im EFC
H.I.S. und LeComte im 4.OG des EFC

Fashion - Point TV

News-Ticker

Marc Cain: Helmut Schlotterer eröffnet neuen Showroom in Paris in imposanter Lage

Bodelshausen (ots) - Marc Cain eröffnete Anfang Juni einen neuen Showroom in bester Lage in Paris. Auf der Rue Boissy D'Anglas, eine Seitenstraße der berühmten Faubourg Saint Honoré, liegt der Showroom in der dritten Etage eines historischen Gebäudes in der französischen Innenstadt. Bereits am 5. Juni dieses Jahres startete der Verkauf in den neuen Räumlichkeiten durch die Marc Cain Handelsvertreter Alexandra & Yann Le Meilleur. In unmittelbarer Nähe zum Élysée Palast präsentiert Marc Cain fortan auf knapp 250 qm die neuen Kollektionen. Das Entrée empfängt den Besucher mit einer geräumigen Lounge, umrahmt von Bags & Shoes Paneelen. Der große Orderbereich gliedert sich in drei Arbeitsplätze, die zentral im Raum stehen. Sie sind umgeben von einem Leuchtrahmen und weiterer Orderware. Große Sprossenfenster weisen zum glasüberdachten Innenhof und das hereinfallende Licht setzt die Kollektionen von Marc Cain Collections, Sports, Additions und Bags & Shoes gekonnt in Szene. Das helle Fischgrät-Parkett wurde komplett überarbeitet und erstrahlt nun im neuen Glanz. Champagnerfarbene Wände sowie teils raumhohe transluzente Vorhänge und neue Glaswände lassen die Räume noch offener und heller wirken, ebenso wie die weiß hochglänzenden Möbel. Trotz der schwierigen Marktlage für den Handel in Frankreich ist es Helmut Schlotterer mit Marc Cain gelungen, weitere Marktanteile zu gewinnen. Zurzeit hat Marc Cain 80 schreibende Kunden in ganz Frankreich. In den letzten Jahren konnte ein konstantes Umsatzwachstum generiert werden. Für Frühjahr/Sommer 2018 konnte Marc Cain ein zweistelliges Vororder-Plus erzielen. "Der neue Marc Cain Showroom ist eine Investition in die Zukunft auf dem französischen Markt, so dass neue Department Stores und Franchise Kunden gewonnen werden können", sagt Norbert Lock, Geschäftsführer Gesamtvertrieb. Pressekontakt: Marc Cain GmbH Marc-Cain-Allee 4 D-72411 Bodelshausen Fon +49.7471.709-222 pr@marc-cain.de Original-Content von: Marc Cain GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

THOMAS SABO feiert ein Jahrzehnt Rebel at heart Kollektion mit neuen Herbst/Winter-Highlights 2017

Lauf a. d. Pegnitz (ots) - THOMAS SABO feiert im Jahr des 10-jährigen Bestehens der Rebel at heart Herrenkollektion ihre Handschrift: Die Highlights der ab sofort erhältlichen Kollektion bestechen mit Kontrasten von geschwärztem 925er Sterlingsilber und handverlesenen Steinen, ikonischen Details sowie der maskulinen Ästhetik der handgearbeiteten Schmuckstücke und Uhren. Firmengründer Thomas Sabo: "Mit 10 Jahren Rebel at heart haben wir das Herrenschmucksegment geprägt. Unsere Rebel at heart Designsprache trifft den Zeitgeist, paart Progression mit der Symbolik jahrhundertealter Kulturen und vereint dies in einer ebenso erlesenen wie symbolstarken Schmuckkollektion. Die wachsende Nachfrage unserer Kunden reflektiert damit das Streben vieler Menschen nach Individualität." Neuheiten wie die von buddhistischen Malas inspirierten Power Necklaces und Bracelets, die Rebel Skull Serie mit Fleur-de-lys-Verzierungen sowie ikonische Anhänger, Siegelringe und Ohrringe mit Nietenoptik und Center Stones im Pyramidenschliff sind ab sofort in allen THOMAS SABO Shops und Shop-in-Shops, unter www.thomassabo.com sowie bei ausgewählten Partnern erhältlich. Für die redaktionelle Verwendung steht Bildmaterial hier (http://ots.de/cTChg) zum Download bereit. Über THOMAS SABO THOMAS SABO ist international eines der führenden Unternehmen im Bereich Schmuck und Uhren, das Lifestyle-Produkte für Frauen und Männer designt und vertreibt. Das 1984 von Thomas Sabo in Lauf an der Pegnitz, Süddeutschland, gegründete Unternehmen ist mit rund 300 eigenen Shops auf fünf Kontinenten vertreten und zählt rund 1.860 Angestellte. Am Heimatstandort beschäftigt THOMAS SABO annähernd 490 Mitarbeiter. THOMAS SABO kooperiert zudem weltweit mit rund 2.800 Handelspartnern sowie den führenden Fluggesellschaften und Kreuzfahrtanbietern. Pressekontakt: THOMAS SABO GmbH & Co. KG Felizia Kindermann Head of International & Corporate PR +49912397150 press@thomassabo.com Original-Content von: THOMAS SABO GmbH & Co.KG, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

CHRIST und Guido Maria Kretschmer launchen erste gemeinsame "See-Now-Buy-Now"-Kollektion (FOTO)

Hagen (ots) - Premiere am 5. Juli 2017 in Berlin: Im Rahmen der Fashion Week schickte Guido Maria Kretschmer neben seiner neuen Fashion-Kollektion für den Onlinehändler OTTO erstmals eine Schmuckkollektion auf den Laufsteg. In Zusammenarbeit mit CHRIST entwickelte der Designer eigens für seine Fashion Show im Tempodrom Schmuckstücke, die direkt im Anschluss als limitierte Capsule-Kollektion exklusiv im Online-Shop unter christ.de erhältlich sind. Perfekte Symbiose: Mode und Schmuck "Mode und Schmuck sind eng verbunden. Zu wichtig ist das Gesamtbild, das ein Outfit mit den passenden Accessoires zu einem eigenen Look werden lässt", beschreibt Guido Maria Kretschmer seine Inspiration. "In meiner Runway Collection übertrage ich meine Mode-Designs in eine andere Dimension und interpretiere sie als Schmuckstück neu: Aus Bekleidung wird Schmuck, Stoffe verwandeln sich zu Edelmetall und losgelöst vom Fokus auf den Körper rückt der Kopf in den Mittelpunkt der Inszenierung." Die Runway Collection Das Spektrum der Runway Collection umfasst 32 glamouröse und ikonische Schmuckstücke und Accessoires, die inspiriert von rauschenden Wasserfällen entstanden sind. Offen für selbstbewusste Looks, als persönliche Aussage des eigenen Stils und modernes Fashion-Statement lassen sich die Runway-Kreationen individuell kombinieren oder als Einzelstück tragen. Raffinierte Designelemente wie aneinander gereihte Messingkugeln verwandeln Colliers, Ohrschmuck und Armreife in elegante Hingucker. Boloties, Ohrschmuck, Colliers und Armschmuck mit langen Anhängern sowie mehrgliedrige Ketten wirken prägnant und gleichzeitig leicht und unbeschwert. Ergänzt wird die Kollektion durch Samtchoker, die den Retro-Trend aufgreifen und durch funkelnde Schmucksteine feminine Akzente erhalten. Für einen zusätzlichen Eycatcher-Effekt sorgen Taschenanhänger, mit denen sich trendige Highlights setzen lassen. Beim Material kommen Messing mit Kristallbesatz und Samt zum Einsatz, während Silber und Gold (IP-Beschichtung) im Farbfokus stehen. See-Now-Buy-Now "Mir war es wichtig, dass meine Runway-Kreationen keinesfalls unerreichbare Einzelanfertigungen, sondern für alle Frauen zugänglich sind, die extravagante Auftritte lieben und ihren Look mit einem ausdrucksstarken Schmuckstück betonen wollen", so Guido Maria Kretschmer. Aus diesem Grund sind die Showpieces mit Ausnahme von zwei Ausstellungsstücken ready-to-wear und als limitierte Capsule-Kollektion bei CHRIST verfügbar. Nach dem "See-Now-Buy-Now"-Prinzip, das aktuell den saisonal geprägten Rhythmus der Mode revolutioniert, startete der Verkauf der Runway Collection direkt im Anschluss an das Show-Finale - bis zum 27.08.2017 werden die Schmuckstücke exklusiv online auf christ.de und mit limitierter Stückzahl erhältlich sein. Die Preise liegen zwischen EUR 79,90 und EUR 299,-. Über die Kooperation von CHRIST und Guido Maria Kretschmer Unter dem Motto "Von mir für Dich" startete im November 2016 die langfristig angelegte Zusammenarbeit von CHRIST und Guido Maria Kretschmer. Sowohl für das traditionsreiche Juwelierunternehmen als auch für den Designer ist die Partnerschaft eine Herzensangelegenheit. "Es sind die Menschen, die uns am Herzen liegen, die das Leben lebenswert und glücklich machen. Wir sollten uns um sie kümmern und auf sie achten", so Guido Maria Kretschmer. Mit CHRIST hat der erfolgreiche Modedesigner einen idealen Partner gefunden, der seine Haltung und Wertschätzung teilt. CHRIST ist als Juwelier fürs Leben die erste Adresse, wenn es um hochwertigen Schmuck und Uhrmacherkunst geht. Seit 1863 lebt das Unternehmen den Anspruch, seine Kunden zu begeistern, zu inspirieren und echte Freude zu schenken - mit Leidenschaft, Exzellenz und Innovation. "Mit CHRIST an meiner Seite habe ich die einmalige Möglichkeit, meinen Wünschen und Botschaften mit wunderschönen und qualitativ hochwertigen Schmuckkreationen Ausdruck zu verleihen", freut sich Kretschmer über die Zusammenarbeit. Pressekontakt: FASHION POLICE PR Sandra Bauer Managing Director PR T 030 88 777 143 M 0178 401 45 05 sandrabauer@fashionpolice.de Original-Content von: CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Amazon Fashion kollaboriert mit Sarah Jessica Parker: Neue H/W 17 Schuhkollektion von SJP by Sarah Jessica Parker mit exklusiven Farben ab Oktober erhältlich (FOTO)

Luxemburg (ots) - Sarah Jessica Parkers Schuhkollektion für die kommende Herbst-/Wintersaison ist ab Oktober bei Amazon Fashion erhältlich. Unter www.amazon.de/fashion finden Kunden dann eine Auswahl an Pumps, High Heels und Stiefeln - darunter neue Modelle und bekannte Signature-Styles von SJP by Sarah Jessica Parker. Die Kollektion umfasst zudem drei neue Farben ihres Kult-Modells "Fawn" ("Dash", "Flirt" und "Wink"), die exklusiv bei Amazon Fashion erhältlich sind. Zusätzlich zur exklusiven Farbauswahl erhalten Kunden beim Kauf eines Paares einen von Sarah Jessica Parker handsignierten Schuhbeutel. "Die Möglichkeit mit Amazon Fashion in Europa zusammenzuarbeiten ist unglaublich spannend", so Sarah Jessica Parker. "Amazon unterstützt nicht nur Marken und Designer, sondern bietet Kunden vor allem ein außergewöhnliches Shopping-Erlebnis. Nachdem ich meine Linie vor fast einem Jahr mit Amazon in den USA gelauncht habe, freuen wir uns nun sehr darauf, unseren europäischen Kunden eine ebenso wunderschöne, kreative und ansprechende Kollektion zu präsentieren. Es ist ein großes Privileg mit Amazon Fashion in Europa zu kollaborieren und wir freuen uns sehr darauf, diese Zusammenarbeit in Zukunft gemeinsam weiter auszubauen." Susan Saideman, Vice President bei Amazon Fashion Europe ergänzt: "Wir wissen, dass unsere Kunden in Deutschland die Schuhkollektion von Sarah Jessica Parker lieben werden. Die bisherigen Kollektionen waren in den USA sehr begehrt. Jetzt profitieren auch europäische Kunden von der umfangreichen Auswahl - inklusive einiger exklusiv bei Amazon erhältlichen Farben." Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an presseanfragen@amazon.de. Original-Content von: Amazon.de, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Dresscode im Unternehmen an heißen Tagen (FOTO)

Eschborn (ots) - Der Sommer ist da - endlich! In ganz Europa schwitzen die Angestellten und versuchen, sich ein wenig Kühlung zu verschaffen. Die originelle Aktion eines britischen Angestellten, der aufgrund seines zu legeren Outfits nach Hause geschickt wurde und im Kleid wieder bei der Arbeit erschien, wurde zum unterhaltsamen Social Media Hit. Jeden Morgen stellen sich viele Arbeitnehmer deshalb die Frage: Ist ein Businessdress trotz Hitze Pflicht oder geht auch sommerliche Freizeitkleidung? "In vielen Unternehmen gibt es schon lange keinen offiziellen Dresscode mehr, aber zu viel Freizügigkeit kommt nicht gut an", sagt Andreas Bolder, Director Group Human Resources bei Randstad Deutschland. Der Personaldienstleister arbeitet mit Kunden aus den verschiedensten Branchen zusammen und hat dadurch Einblick in viele Unternehmenskulturen. Insgesamt hat sich der Dresscode in den vergangenen Jahren gelockert. "Frauen können schon mal auf den Hosenanzug oder das Kostüm inklusive Strumpfhose verzichten. Dafür gibt es heute moderne aber trotzdem klassische Büroutfis und schicke, offene Schuhe, die auch bei heißen Temperaturen ein angenehmes Arbeiten ermöglichen. Und auch bei den Herren ist Hemd ohne Krawatte heutzutage kein Tabubruch mehr", so Andreas Bolder. Nach wie vor gilt allerdings, dass das Erscheinungsbild der Tätigkeit angemessen sein muss. "Hat man zum Beispiel Kundenkontakt, ist ein professionelles Outfit gefragt. Shorts und Flip-Flop sind da definitiv fehl am Platz. Das würde man als Kunde andersherum von seinem Gegenüber auch erwarten", ergänzt Andreas Bolder. An Tagen ohne offizielle Termine muss der Kleidungsstil sicherlich nicht ganz so förmlich sein. Bei einigen Tätigkeitsbereichen ist es jedoch vorgeschrieben, dass die Arbeitnehmer Schutzkleidung tragen. "Das mag bei Hitze unangenehm und eine schweißtreibende Angelegenheit sein. Die Sicherheit der Mitarbeiter geht hier aber eindeutig vor", so der HR-Chef. Über Randstad Gruppe Deutschland Mit durchschnittlich rund 58.000 Mitarbeitern und rund 500 Niederlassungen in 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 2,1 Milliarden Euro (2016) ist die Randstad Gruppe der führende Personaldienstleister in Deutschland. Randstad bietet Unternehmen unterschiedlicher Branchen umfassende Personalservice-Konzepte. Neben der klassischen Zeitarbeit gehören zum Portfolio der Randstad Gruppe unter anderem die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services. Mit seinen passgenauen Personallösungen ist Randstad ein wichtiger strategischer Partner für seine Kundenunternehmen. Durch die langjährige Erfahrung unter anderem in der Personalvermittlung und Personalüberlassung sowie individuelle Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber, ist Randstad auch für Fach- und Führungskräfte ein attraktiver Arbeitgeber und Dienstleister. Als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt hat Randstad bereits im Jahr 2000 einen flächendeckenden Tarifvertrag mit ver.di abgeschlossen, der als Grundlage für die geltenden tariflichen Regelungen in der gesamten Branche diente. Randstad ist seit knapp 50 Jahren in Deutschland aktiv und gehört zur niederländischen Randstad Holding nv: mit einem Gesamtumsatz von rund 20,7 Milliarden Euro (Jahr 2016), über 620.000 Mitarbeitern täglich im Einsatz und ca. 5.800 Niederlassungen in 40 Ländern, ist Randstad einer der größten Personaldienstleister weltweit. Zur Randstad Gruppe Deutschland gehören neben Randstad auch die Unternehmen GULP, Randstad Sourceright und Randstad Outsourcing. Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung der Randstad Gruppe Deutschland ist Eckard Gatzke. Pressekontakt: Randstad Deutschland Pressestelle Petra Timm Helfmann-Park 8 65760 Eschborn Fon 0 61 96 / 4 08-17 70 Fax 0 61 96 / 4 08-17 75 E-Mail: petra.timm@randstad.de www.randstad.de Original-Content von: Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Ab 17.7. bei RTL II: Startschuss für die zweite Runde von "Curvy Supermodel" (FOTO)

München (ots) - - Neue Episoden des TV-Modelwettbewerbs für kurvige Frauen - Episode 1: Massenandrang beim Casting-Auftakt - Ausstrahlung: Ab 17. Juli 2017, montags um 20:15 Uhr bei RTL II Dieser Sommer wird heiß und curvy! In der zweiten Staffel von "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig." suchen Deutschlands erfolgreichstes Curvy Model Angelina Kirsch, Modelagent Peyman Amin, Moderatorin und Model Jana Ina Zarrella sowie Choreograf Carlo Castro nach dem talentiertesten Nachwuchsmodel mit "Sanduhr-Silhouette". Die Gewinnerin erhält einen Modelvertrag bei Peyman Amins renommierter Agentur PARS Management und wird Teil einer Kampagne für ein bekanntes Modelabel. Das große Rennen um den Titel "Curvy Supermodel 2017" beginnt mit dem heißersehnten Aufeinandertreffen von Kandidatinnen und Jury. Das Motto lautet: "Curvy ist sexy". Bei einer Laufstegpräsentation in High Heels auf der Galopprennbahn in München müssen die angehenden Models ihre Kurven in Szene setzen. Wer mindestens drei der vier Juroren überzeugt ist im Recall. Die Frage ist, wer im entscheidenden Moment auftrumpfen kann und den Kampf gegen die eigene Nervosität gewinnt. Dabei liegen Freud und Leid nah beieinander - nicht jeder kann ein begehrtes Ticket für die nächste Runde erhalten. Die fachkundige Jury sucht nach Frauen mit Power, Stil und gesunden Rundungen, die das Zeug dazu haben, auf dem Laufsteg, vor der Kamera sowie als Werbestar erfolgreich zu sein. Wer den Titel "Curvy Supermodel 2017" ergattern möchte, muss auf ganzer Linie überzeugen und von Beginn an sein Potential unter Beweis stellen. Wer macht das Kurvenrennen? Ausstrahlung: Ab 17. Juli 2017, montags um 20:15 Uhr bei RTL II Über "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig" Immer mehr renommierte Modemarken produzieren inzwischen Fashion in "großen Größen". Die Branche braucht ständig neue Gesichter und Models mit "Sanduhrsilhouette" haben beste Aussichten auf eine steile Karriere. Mit dem TV-Modelwettbewerb "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig." bietet RTL II ihnen die Chance ihres Lebens und zeigt, dass sich Schönheit nicht mit dem Maßband messen lässt. Die Juroren Angelina Kirsch, Peyman Amin, Jana Ina Zarrella und Carlo Castro begleiten die Kandidatinnen bei typischen Aufgaben und Herausforderungen aus dem Curvy Model Business. Jede Woche sinkt die Zahl der Hoffnungsvollen, bis im großen Finale für eine von ihnen die Erfolgskurve in ungeahnte Höhen schießt. Doch der Weg zum Sieg ist hart und auch für Curvy Models gilt: Disziplin ist Grundvoraussetzung für eine steile Karriere und nicht jede schöne Frau hat das Zeug zum Model. Pressekontakt: RTL II Programmkommunikation Sandro Kolbe +49-(0)89-64185 6514 sandro.kolbe@rtl2.de Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Helmut Schlotterer gründet weiteres Label: Marc Cain Beauty / Launch der ersten Duftlinie "Marc Cain Mysteriously"

Bodelshausen (ots) - Helmut Schlotterer gründet weiteres Label: Marc Cain Beauty Launch der ersten Duftlinie "Marc Cain Mysteriously" Premiere bei Marc Cain: Das erfolgreiche Modeunternehmen launcht seine eigene Duftlinie und erweitert damit die bestehenden Labels um eine neue, sinnliche Dimension. Die Serie besteht aus drei unterschiedlichen Düften, die alle die Marc Cain DNA auf einzigartige Weise widerspiegelt. Das neue Label Marc Cain Beauty richtet sich an die Premiumkundin, die bereits eine hohe Affinität zu Marc Cain hat. Darüber hinaus werden mit den Produkten neue Segmente erschlossen und somit eine Neukundengewinnung angestrebt. "Mit der exklusiven Duftreihe möchten wir zum einen unser umfangreiches Sortiment erweitern, zum anderen unsere Zielgruppen begeistern. Der Fokus liegt wie bei unseren Kollektionen auf der Entwicklung qualitativ hochwertiger Produkte, die überraschen und inspirieren", sagt Helmut Schlotterer, Vorsitzender der Geschäftsführung, Gründer und Inhaber. Die erlesenen Kompositionen wurden von den Parfumeuren Corinne Cachen, Maarten Schoute und Michel Almairac kreiert. Mysteriously ist inspiriert von selbstbewussten, eigenwilligen Frauen, die wissen, was sie wollen. "Es ist eine Hommage an Frauen, die die Aura des Geheimnisvollen umgibt und die, von Leidenschaft angetrieben, alles erreichen können", erklärt Michael Förster, Chief Creative Officer des Duftherstellers Lyrique Parfums aus der Schweiz, und unterstreicht damit die Unternehmensphilosophie der Marc Cain GmbH. Die unverwechselbaren Düfte sind einzigartig wie die Premiummode von Marc Cain und werden in schlichten, minimalistischen Flakons inszeniert. Dieses Spiel mit ungewöhnlichen Kontrasten baut besondere Spannung auf und definiert genauso die Premiummode von Marc Cain. Marc Cain Mysteriously No.1 Duftnote: fruchtig-orientalisch Duftintensität: frisch intensiv Das Eau de Parfum überzeugt durch eine intensiv, orientalisch-frische Komposition. In der Kopfnote kommt mit sizilianischer Bergamotte eine erfrischende Zitruskomponente zum Vorschein. Das fruchtige Finish wird durch süße Mandarine, Apfel und einen Hauch Tagete komplettiert. Die blumige Herznote, kreiert aus sinnlichem Jasmin und zarter Rose, wird durch würzige Zimt- und Süßholzakkzente abgerundet. Schliesslich vereint die Basisnote raffiniert edle Ingredienzien aus Benzoe, Weihrauch, Tonkabohne, Vanille und Moschus. Somit entsteht ein stimmungsvoller Duft mit besonderer Ausstrahlung und modernen Facetten. Marc Cain Mysteriously No.2 Duftnote: blumig-orientalisch Duftintensität: pudrig intensiv Der zweite Signature Duft von Marc Cain basiert auf einer Komposition aus Tonkabohne, pudriger Vanille und luxuriösem Moschus. Die frisch-würzige Kopfnote mit Bergamotte, Nelke und Zimt eröffnet den Duft auf eine tiefgründig magische Weise. Florale Akkorde setzen in der Herznote eine Mischung aus Jasmin, Rose, Heliotropin und Maiglöckchen. Warmes Sandelholz verleiht diesem femininen Bouquet unglaubliche Eleganz und führt auf eine einzigartig geheimnisvoll-verführerische Reise durch die Wunder des Orients. Marc Cain Mysteriously No.3 Duftnote: holzig-würzig Duftintensität: volumig intensiv Ausdrucksstark, einzigartig und tief entfaltet sich der dritte Duft durch seine markante Signatur - das Duo von verführerischem Sandel- und Zedernholz. Die Kopfnote besticht durch spritzig-frische Grapefruit-Nuancen sowie Weihrauch und dem raren Baumharz Elemi. In der Basisnote sorgen Moschus, Tonkabohne und Bourbon-Vanille für einen samtigen Nachklang, der sich in ungeahnte sensuellen Tiefen verliert. Die Eau de Parfums sind sowohl als 40 ml sowie 80 ml Glasflakons erhältlich. Die edlen, pastellfarbenen Flakons sind hochwertig verpackt. Die Vorderseite des Verpackungsdesigns ziert das für Marc Cain typische Signet, der Leo-Kopf. Der Innendruck ist ein farblich an den Flakon angepasster moderner Leoparden-Print. Jeder Duft wird durch eine passende Pflegeserie komplementiert, bestehend aus einem Shower-Gel (200 ml) einer Body Lotion (200 ml) sowie einem Deo Roll-On (75 ml). Erstmalig werden die Produkte im Juli auf der Panorama Messe in Berlin vorgestellt, ab Oktober sind sie in den Marc Cain Stores & Flächen, im gehobenen Beauty Fachhandel sowie Online in folgenden Regionen erhältlich: Europa, Asien, Nordamerika. Pressekontakt: Marc Cain GmbH Fon +49.7471.709-222 Marc-Cain-Allee 4 Fax +49.7471.709-5-222 72411 Bodelshausen E-mail pr@marc-cain.de www.marc-cain.com Original-Content von: Marc Cain GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Helmut Schlotterer zeigt Marc Cain Fashion Show unter dem Motto "Private Garden" in Berlin

Berlin (ots) - Live-Performance von Lola Marsh und zahlreiche VIP's wie Lena Gercke, Lena Meyer-Landrut, Alexandra Maria Lara oder Iris Berben in der Front Row. Unter dem Motto "Private Garden" stand die Marc Cain Fashion Show in Berlin. Den Anfang des Catwalks zierte eine bepflanzte Lavendel-Wand. Von der Decke schwebende Leuchtkugeln und die mit Rasen ausgelegten Ränge und Sitzreihen sorgten für die perfekte Sommergarten-Atmosphäre. Ein Highlight der Show war der musikalische Live-Act: das israelische Newcomer-Duo Lola Marsh präsentierten unter anderem ihren Sommer-Hit "Wishing Girl". Die neuen Frühjahr/Sommer Kollektionen zeigen Power-Looks für starke Frauen. Einflüsse kommen aus den 70er und 80er Jahren und strahlen eine selbstverständliche Easiness aus. Stilistische Brüche aus romantischen und funktionell-sportiven Elementen ergeben kreative und mutige Outfits. Die Front Row war auch in dieser Saison erstklassig besetzt. Neben Helmut Schlotterer, Gründer und Inhaber von Marc Cain, ließen sich Lena Gercke, Lena Meyer-Landrut, Alexandra Maria Lara, Iris Berben, Janina Uhse, Emilia Schüle und viele mehr die Marc Cain Show nicht entgehen. Auch namhafte Blogger waren zu Gast, wie z.B. Sofie Valkiers, Nina Schwichtenberg und Michèle Krüsi. Schauspielerin Alexandra Maria Lara zeigte sich begeistert: "Eine tolle und aufwendige Show-Inszenierung! Ich habe schon einige Lieblingsteile für den nächsten Sommer gefunden." Pressekontakt: Marc Cain GmbH pr@marc-cain.de Fon +49 7471 709 - 0 Fax +49 7471 709 5 - 100 Original-Content von: Marc Cain GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

ABOUT YOU setzt Maßstäbe: Der Online-Player wächst über Plan, expandiert in Europa und peilt in fünf Jahren einen Milliarden-Umsatz an

Hamburg (ots) - ABOUT YOU ist auch drei Jahre nach der Gründung weiter auf Wachstumskurs: Mit einem Umsatz von 135 Millionen wurde das Ziel von 100 Millionen Euro im abgeschlossenen Geschäftsjahr (Stichtag: 28. Februar 2017) deutlich übertroffen. Damit festigt ABOUT YOU seine Position unter den Top fünf der Fashion-Pure-Player im DACH-Raum. Geplant ist, in den nächsten fünf Jahren die Milliarden-Marke zu überschreiten. Wachstumstreiber sind dabei die Multiplikation des erfolgreichen Geschäftsmodells in internationale Märkte, die Installation einer innovativen IT-Organisationsstruktur sowie die Entwicklung zeitgemäßer Marketingkonzepte. "Unsere Entwicklung ist beeindruckend und wir geben weiterhin Gas", sagt Hannes Wiese, Mitgründer und in der Geschäftsführung zuständig für die Bereiche Operations & Finance. "Im laufenden Geschäftsjahr peilen wir die Verdopplung unseres Umsatzes auf 250 bis 280 Millionen Euro an." Dazu setzt ABOUT YOU mit seinen derzeit rund 350 Mitarbeitern auf Internationalisierung und nutzt das erfolgreiche Konzept aus dem deutschen Markt als Blaupause für weitere Länder. Ab Oktober inspiriert der Onlineshop in den Niederlanden sowie in Belgien, weitere europäische Länder werden folgen. Tech-driven Company: Erfolgreich mit flexibler Organisationsstruktur Um die optimalen Voraussetzungen für eine Multiplikation zu schaffen, hat ABOUT YOU eine flexible und skalierbare Infrastruktur für eine technologiegetriebene Organisation geschaffen. Im Mittelpunkt von MOVE, dem neu entwickelten Organisationsmodell, steht der Anspruch, immer die besten Lösungen zu entwickeln, sie für weitere Märkte skalierbar zu machen und trotz starkem Wachstum den Projekten und Mitarbeitern Flexibilität und Entscheidungsfreiraum zu gewähren. MOVE bietet jedem Entwickler die Möglichkeit, zwischen Teams (Circles) und Abteilungen (Units) zu wechseln und dadurch neue Erfahrungen zu sammeln und verschiedene Rollen einzunehmen. Aus Unternehmenssicht kann ABOUT YOU dadurch schnell auf neue Herausforderungen oder Veränderungen reagieren, ohne das Wachstum zu bremsen. "Wir verstehen uns als technologiegetriebe Organisation und arbeiten in einer Art E-Commerce-Labor. Hier entwickeln wir in hoher Geschwindigkeit neue Features mit dem Ziel, online das 'Bummeln' zu ermöglichen", erklärt Sebastian Betz, zuständig in der Geschäftsführung für die Bereiche Tech & Product. "Wie Blaupausen können wir unsere funktionierenden Konzepte schnell in neue Länder skalieren und neue Features in hoher Geschwindigkeit aufsetzen und testen." Gerade im stark umkämpften Markt der Entwickler bietet ABOUT YOU mit MOVE und seinen offenen Strukturen optimale Bedingungen für ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld. ABOUT YOU etabliert innovative Vermarktungskonzepte ABOUT YOU hat nach drei Jahren eine enorme Social Media-Expertise im E-Commerce und in der Fashion-Branche entwickelt. Mit der Etablierung von innovativen Vermarktungskonzepten, unter anderem im Bereich Influencer-Marketing, war ABOUT YOU in der Lage, mit verhältnismäßig wenig Kapitaleinsatz zu wachsen. Seit dem Live-Gang im Mai 2014 kooperiert das Unternehmen erfolgreich mit mittlerweile 70 Influencern, den sogenannten Idols. Mit den Awards feierte ABOUT YOU seinen dritten Geburtstag und lud mehr als 250 Prominente und Influencer sowie über 500 Branchen-Entscheider ein, um die kreativsten und einflussreichsten Stars der Social Media-Szene auszuzeichnen. Die Resonanz in den sozialen Medien war enorm: Über drei Millionen Zuschauer verfolgten das Influencer-Event des Jahres live via Facebook und YouTube. "Die ABOUT YOU Awards haben einmal mehr gezeigt, dass wir First Mover in Deutschland sind, wenn es um erfolgreiches Influencer-Marketing geht.", erklärt Tarek Müller, in der Geschäftsführung zuständig für Marketing & Brands. "Die Zusammenarbeit mit Influencern ist Teil unserer Unternehmens-DNA, daher werden wir unsere ABOUT YOU-Familie auch mit internationalen Idols erweitern und unsere Markenbekanntheit weiter ausbauen." Aufgrund seiner hohen Reichweite öffnet sich ABOUT YOU auch gegenüber Non-Fashion-Brands und hat mit der intern aufgebauten Abteilung 'Brand & Advertising Solutions' in den vergangenen zwölf Monaten mehr als zwei Millionen Euro umgesetzt. Erfolgsfaktor Eigenmarke Auf den Ausbau der Bekanntheit stützt sich auch die Eigenmarken-Strategie von ABOUT YOU. So ist die erste eigene Marke 'EDITED the label' ein absoluter Erfolg. "Wirtschaftlich gesehen ist uns kaum eine andere Fashionbrand bekannt, die so rasant gewachsen ist, so Müller. "Auch das Feedback auf Kundenseite ist durchweg positiv, wir haben mittlerweile eine echte Fanbase mit sehr loyalen Kundinnen aufgebaut." Pressekontakt: Muschda Sherzada-Rohs Phone: +49. 151. 114 680 84 Mail: muschda.sherzada@aboutyou.de http://ots.de/pfcZV Original-Content von: About You GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Mode, Kunsthandwerk und Accessoires aus aller Welt - Bazaar Berlin setzt auf Fair Trade

Berlin (ots) - - Nachhaltig produzierte Mode aus Kambodscha - Kunsthandwerk sichert Existenz von syrischen und türkischen Frauen - Bazaar setzt sich für Fairtrade-Town Berlin ein Handgegossene Kerzen aus Ostjava, Shipibo-Decken aus Peru oder westafrikanische Sheabutter - die Bazaar Berlin-Messe ist wie eine kleine Urlaubsreise in exotische Welten. Jedes Jahr stellen rund 500 Produzenten und Händler aus mehr als 60 Ländern ihre Produkte auf dem Berliner Messegelände aus. Dabei spielt das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Traditionelles Handwerk und modernes Design So unterstützt die Bazaar Berlin beispielsweise Fair Trade Projekte, wie das kambodschanische Modern Ethnic Design Center (MEDC) in Phnom Penh. Das Projekt wurde u.a. in Partnerschaft mit dem Fashion Design Institute (FDI) Düsseldorf ins Leben gerufen. Ziel dabei ist die Aus- und Fortbildung von kambodschanischen Designern und Designerinnen, um nachhaltige und fair produzierte Kollektionen für den europäischen Markt zu produzieren. Beratung in Sachen Fashion und europäischem Modegeschmack erhalten sie von Anne Lonnes, einer Absolventin des Düsseldorfer Fashion Design Institutes. In der Fertigung setzen sie auf traditionelle Techniken und hochwertige Seidenstoffe: Die Stoffe werden mit Farben, die aus Blüten, Blättern oder Baumrinden gewonnen werden, gefärbt - eine Kunst, die in Kambodscha selten geworden ist. Denn unter dem Pol Pot-Regime wurden Kunsthandwerker, darunter auch die traditionellen Färber, verfolgt. Gewebt werden die Stoffe nicht in großen Fabriken sondern in kleinen Weberdörfern. Ziel dabei ist es, vor allem Frauen in ländlichen Gebieten zu fördern. Statt in Fabrikjobs unter prekären Bedingungen zu arbeiten, können die Weberinnen neben der Arbeit ihre Familien versorgen und sich um die kleinbäuerliche Landwirtschaft kümmern. Für ihre Arbeit erhalten sie einen fairen Lohn, mit dem sie den Lebensunterhalt ihrer Familien bestreiten können. Faire Mode "made in Kambodscha" auf der Bazaar Berlin "Ein Großteil der Kleidung in Europa wird in Ländern wie Kambodscha und Bangladesch unter furchtbaren Bedingungen produziert", so Bazaar-Projektleiterin Barbara Mabrook. "Daher freuen wir uns besonders, mit dem Modern Ethnic Design Center einen Beitrag zu besseren Arbeitsbedingungen in Asien leisten zu können. Dass die Kleidung nicht nur nachhaltig produziert ist, sondern auch unserem Modegeschmack in Europa entspricht - davon können sich die Besucher im November auf der Bazaar Berlin überzeugen." Fünf Designer und Designerinnen werden auf der Bazaar ihre Kollektionen präsentieren. Kunsthandwerk von Frauen aus Syrien und der Türkei Benachteiligten Frauen in der Türkei eine Perspektive bieten - darum geht es auch beim Qualifizierungsprogramm für geflüchtete Syrerinnen und einkommensschwache Türkinnen, das die Bazaar Berlin mit unterstützt. Mehr als 2,5 Millionen Geflüchtete hat die Türkei bereits aufgenommen - deren Lebensbedingungen sind angesichts von mangelnden Türkischkenntnissen, fehlendem Zugang zum Arbeitsmarkt und ungeklärtem Aufenthaltsstatus prekär. Auch die Spannungen zwischen Aufnahmegesellschaft und geflüchteten Menschen wachsen. Hier setzt das vom Bundesentwicklungsministerium geförderte Projekt an: Syrische und türkische Frauen lernen gemeinsam, Schmuck, Taschen und Kleidung herzustellen. Dabei gehen traditionelles Kunsthandwerk und modernes Design Hand in Hand. So erhöhen sich die Absatzchancen auf dem europäischen Markt, ohne dass das kulturelle Erbe der Länder verloren geht. Auf der Bazaar Berlin werden die Frauen ihre Produkte in Halle 12 präsentieren. Bazaar unterstützt Fairtrade-Town Berlin Nachhaltiger Konsum beginnt vor der eigenen Haustür: Gerade in Berlin steigt die Nachfrage nach fairen Produkten - statt "Hauptsache günstig" legen immer mehr Verbraucher Wert auf Qualität und nachhaltige Produktionsbedingungen. Die Kampagne "Fairtrade Towns" greift diesen Wunsch auf und setzt sich für den Ausbau von fair gehandelten Produkten in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Vereinen und Landesbetrieben genauso wie in Restaurants, Cafés und Geschäften ein. Auf der Bazaar Berlin 2016 hat sich eine Gruppe von Vertretern aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft - darunter auch die Bazaar Berlin - zusammengeschlossen, um die Zertifizierung von Berlin als Fairtrade Town voranzutreiben. Auf der Ebene der Berliner Bezirke haben sich inzwischen Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Pankow und Tempelhof-Schöneberg erfolgreich zertifizieren lassen. Weitere Bezirke wie Neukölln, Friedrichshain-Kreuzberg oder Treptow-Köpenick streben dies an. Über Bazaar Berlin Als "Partner des Fortschritts" im Jahre 1962 gestartet, findet die internationale Verkaufsausstellung für Kunsthandwerk, Schmuck, Textilien und Wohnaccessoires seit 2014 unter dem Namen "Bazaar Berlin" statt. Rund 40.000 Besucher kommen alljährlich im November in die Messehallen am Berliner Funkturm, um außergewöhnliche Geschenke aus aller Welt für sich und zum Verschenken zu erwerben. Veranstalter des Bazaar Berlin ist die Messe Berlin GmbH. Mehr unter www.bazaar-berlin.de sowie auf Facebook und Instagram (Bazaar Berlin). Pressekontakt: Messe Berlin GmbH Britta Wolters Pressereferentin Messedamm 22 14055 Berlin Tel.: +49 30 3038 2279 Fax: +49 30 3038 912218 wolters@messe-berlin.de Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

GALA FASHION BRUNCH introducing THE FASHION HUB: Traditioneller Ausklang der Berliner Fashion Week im Ellington Hotel Berlin

Hamburg (ots) - GALA FASHION BRUNCH introducing THE FASHION HUB: Mit neuem Namen und neuem Konzept fand am Vormittag der traditionelle Ausklang der Berliner Fashion Week im Ellington Hotel Berlin statt. Die Gastgeberinnen Anne Meyer-Minnemann, Chefredakteurin GALA, und Astrid Bleeker, Deputy Executive Director Brand Solutions Gruner + Jahr e|MS, empfingen rund 500 Gäste aus der Mode-, Beauty- und Lifestyle-Branche. Auch in diesem Jahr bot der FASHION BRUNCH eine spannende Mischung aus Mode, Beauty und Unterhaltung. In entspannter Atmosphäre wurde über die Highlights der Berliner Modewoche, die neuesten Trends, die aufregenden Shows und die vielen jungen Talente der Modebranche gesprochen. DJ Oliver Tabillion sorgte für musikalische Untermalung des Events. Das Ellington Hotel Berlin überraschte die Gäste kulinarisch wieder einmal mit einem ausgezeichneten Buffet. Als weitere Partner unterstützten die Veranstaltung außerdem: AEG, Amorelie, Betty Barclay, La Biosthétique, Melitta, Oreo, Rauch, Sensodyne sowie Evian & Badoit, Tranquini und Pommery Champagner. Unter dem Label THE FASHION HUB präsentierten sich neben Gastgeber GALA weitere starke Lifestyle-Marken der Branche. Astrid Bleeker, Deputy Executive Director Brand Solutions Gruner + Jahr e|MS: "Wir wollen die Synergien unserer starken Marken, die wir im Bereich Fashion und Beauty vertreten, viel mehr nutzen. Mit BARBARA, BRIGITTE, COUCH, GALA, GRAZIA, JOLIE, MADAME und STERN haben wir eine einzigartige Portfoliostärke, die im Fashion- und Beautybereich eine enorme Qualität und Reichweite aufweist. Hinter THE FASHION HUB verbirgt sich genau das: 'fusion of powerful fashion brands.' Diese Berliner Fashion Week nutzen wir, um unseren Kunden das neue Konzept vorzustellen." Anne Meyer-Minnemann, Chefredakteurin GALA: "Auch im 16. Jahr ist unser Fashion Brunch ein Highlight und zugleich krönender Abschluss der Berliner Modewoche. Hier treffen sich Designer, Branchenexperten und Prominente zum inspirierenden Get-Together, das für viele Gäste lieb gewordene Tradition ist." Als prominente Gäste waren unter anderem dabei: Lilli Adler-Hollunder, Tanja Bülter, Elena Carrière, Bettina Cramer, Jenny Elvers, Boris Entrup, Arne Friedrich, Regina Halmich, Kim Hnzido, Marina Hörmannseder, Cathy Hummels, Sonja Kiefer, Anja Kling, Johanna Klum, Franziska Knuppe, Kerstin Linnartz, Annabelle Mandeng, Lisa Martinek, Nova Meierhenrich, Ruth Moschner, Sara Nuru, Min-Khai Phan-Thi, Victoria Swarovski, Mina Tander, Janina Uhse, Nadine Warmuth, Laura Wontorra und Bettina Zimmermann. Honorarfreies Bildmaterial gibt es zum Download hier: https://we.tl/O80XNvIPhS Pressekontakt: GALA PR / Kommunikation Theda Harms Gruner + Jahr GmbH & Co KG Tel.: +49 (0) 40/ 3703 - 2980 E-Mail: harms.theda@guj.de www.gala.de Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

TRACES - Fashion & Migration / Künstlerische Publikation als Forschungsprojekt der AMD Akademie Mode & Design Berlin -Gefördert durch das Auswärtige Amt- (FOTO)

München (ots) - Mode ist immer auch ein Spiegelbild gesellschaftlicher Strömungen. Das Thema Migration begegnet uns täglich, ist brisant und kann auch polarisieren. Die Publikation TRACES - Fashion & Migration ist das Ergebnis einer Suche nach Spuren, die Migration in Mode und Gesellschaft hinterlässt - und zeigt eindrucksvolle Momente sowie prägende Kurzartikel in einer einzigartigen Sammlung. Renommierte JournalistInnen, WissenschaftlerInnen und FotografInnen beschäftigen sich mit Kleidungsstilen, Kulturen und Design-Karrieren, beleuchten Phänomene und Strömungen. Sie machen sichtbar, was zu wenig offensichtlich ist: Mode mit Migrationshintergrund bereichert unsere Gesellschaft, eröffnet neue Perspektiven und fördert die Vielfalt. Die Hybridisierung von Kulturen ist ein Gewinn für jeden Kreativprozess - auch und vor allem für die Mode. Die offizielle Buchpräsentation fand diese Woche im Rahmen einer hochkarätigen Fashion Show im Auswärtigen Amt statt. 7 Fashion Labels (Lala Berlin, Hien Le, Vladimir Karaleev, Isabell de Hillerin, William Fan, Nobi Talai, Sadak) zeigten ihre Kollektionen - und verfolgten die Show aus dem Publikum. Alle sind Designer mit Migrationshintergrund, alle bereichern den Modestandort Deutschland und unsere Gesellschaft. Auch Studierende und Alumni der AMD zeigten passend ihre Highlight Pieces auf dem Runway. Nicht klassisch, sondern neu-interpretiert: das Burka Hochzeitskleid eines AMD Studenten zum Abschluss der Show. TRACES - Fashion & Migration erscheint in deutscher und englischer Sprache im Distanz Verlag. Das Buch ist im Rahmen eines Forschungsprojektes der AMD Akademie Mode & Design Berlin, dem Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, unter der Leitung von Olga Blumhardt (Studienleitung Modejournalismus/Medienkommunikation) und Prof. Antje Drinkuth (Studiendekanin Mode Design B.A.) entstanden. Das internationale Designbüro BUEREAU Mario Lombardo verantwortet das Grafikdesign. Das Konzept des Buches wurde durch das Auswärtige Amt unterstützt. Erscheinungstermin: 4. Juli 2017 Preis: 29,90 EUR Über die AMD Akademie Mode & Design Die AMD Akademie Mode & Design entwickelt Bildungsprogramme für die Kreativwirtschaft. Seit über 28 Jahren bietet sie akkreditierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie anerkannte Aus- und Weiterbildungen an und qualifiziert für die Bereiche Mode, Design, Kommunikation und Management. Über 1.700 Studierende werden an den vier Standorten Hamburg, Düsseldorf, München und Berlin ausgebildet. Die AMD begründet den Fachbereich Design der Hochschule Fresenius - gemeinsam bilden sie die größte private Präsenzhochschule Deutschlands. www.amdnet.de Pressekontakt: Christina Busch / AMD Akademie Mode & Design Infanteriestr. 11a, 80797 München Phone +49.89.386678 - 41 / Mail Christina.Busch@amdnet.de Original-Content von: AMD Akademie Mode & Design, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel
Top