Your B2B Online-Fashion-Guide

Quicksearch

Quick search - Agencys & Brands

Quick search

Are you looking for new collections and the right contact for your business? Check out our Fashion-Point page about current brands or agencies and their collections.

Ordercenter: News

Neue Mieter und Umzüge im Euro-Fashion-Center
Neue Mieter und Umzüge im Euro-Fashion-Center

Fashion - Point TV

Fashion-Point TV

News-Ticker

HSE24 legt bei Umsatz und Ergebnis kräftig zu / E-Commerce als wesentlicher Wachstumstreiber (FOTO)

Ismaning (ots) - Der internationale Homeshopping-Anbieter HSE24 hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut eigene Bestmarken bei Umsatz und Ergebnis erzielt und damit seinen Wachstumskurs fortgesetzt. 2017 erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf rund 821 Millionen Euro. Haupttreiber waren hierbei die E-Commerce-Aktivitäten sowie die Märkte in Russland und Italien. Die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) setzte ihre positive Entwicklung ebenfalls fort. Gleichzeitig verbesserte HSE24 die Profitabilität der Gruppe. Das angepasste operative Ergebnis (adjusted EBITDA) stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich und übertraf in der Wachstumsrate die Umsatzentwicklung. Auch für das laufende Geschäftsjahr ist HSE24 zuversichtlich. "2017 war ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr für HSE24", sagt Sonja Piller, CEO HSE24. "Wir haben unsere bedeutende Marktposition ausgebaut und die Wachstumsstrategie weiter vorangetrieben. Mittlerweile lassen sich mehr als zwei Millionen Menschen jährlich regelmäßig von unseren attraktiven Produkten inspirieren. Hier zeigt sich unsere umfassende Expertise, digitale Einkaufserlebnisse zu schaffen und die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Dabei profitieren wir immer stärker von unserer konsequenten Aufstellung als Omnichannel-Anbieter. Hinzu kommt unser erstklassiger Service, für den wir regelmäßig Auszeichnungen erhalten. Unsere bereits hohe Schlagzahl wollen wir in den kommenden Jahren halten und weiter erhöhen." Digitale Vertriebswege treiben dynamische Umsatzentwicklung HSE24 baut seit Jahren das Geschäft im Bereich E-Commerce aus. Kunden haben so die Möglichkeit, gemäß ihren Wünschen unabhängig von Ort und Zeit die Produkte des Unternehmens zu ordern. Mittlerweile sind diese Vertriebswege zentraler Wachstumstreiber. 2017 verbuchte der Bereich E-Commerce alleine in der Region DACH einen Umsatzanstieg von rund 14 Prozent auf 186 Millionen Euro. Bestellungen über PC, Tablet oder Smartphone stehen mittlerweile für mehr als ein Viertel des Gesamtumsatzes. Das Mobile-Geschäft per se macht gut ein Drittel (34 Prozent) aller eingehenden E-Commerce-Bestellungen im deutschsprachigen Raum aus. Auch bei der Ansprache neuer Kunden spielen digitale Kanäle eine immer wichtigere Rolle. So gewann HSE24 im vergangenen Jahr fast 60 Prozent aller Neukunden (DACH) online. Die Hälfte hiervon kam über mobile Kanäle. Insgesamt kaufen heute bereits annähernd 40 Prozent der Kunden von HSE24 über die Online-Kanäle des Unternehmens ein. Das TV-Geschäft entwickelt sich zugleich unverändert positiv. Internationalisierung schreitet voran - Golfregion soll im vierten Quartal starten HSE24 wächst unverändert in allen seinen Märkten. An der Spitze stehen dabei die Aktivitäten in Russland, wo die Unternehmensgruppe seit 2012 präsent ist. Im vergangenen Jahr konnte die russische Tochtergesellschaft den Umsatz prozentual erneut zweistellig steigern. HSE24 verfügt hier als einer der größten Homeshopping-Anbieter mit einem qualitativ hochwertigen Angebot über eine sehr gute Position. In der DACH-Region und Italien konnte das Unternehmen ein deutliches Wachstum verzeichnen. Für das vierte Quartal plant HSE24 im Zuge seiner Internationalisierungsstrategie den Start in der Golfregion. Vorgesehen ist die Übertragung des erfolgreichen Omnichannel-Konzepts in Verbindung mit einem für die Region maßgeschneiderten Lifestyle-Sortiment. Wie bereits 2017 bekanntgegeben hat HSE24 hierfür ein Tochterunternehmen gegründet und ist mit der MBC Group, dem größten und führenden Medienunternehmen im Nahen Osten, eine Partnerschaft eingegangen. Die Länder des Gulf Cooperation Council (GCC) umfassen rund 9 Millionen TV-Haushalte in Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrein, Oman, Kuweit und Katar. Die Region zeichnet sich insgesamt durch hohes Wachstum sowie eine konsumfreudige Klientel aus und bietet damit ein großes Marktpotenzial. Eigen- und Exklusivmarken setzen Erfolgsstory fort Als einer der zentralen Erfolgsfaktoren von HSE24 erwies sich im vergangenen Jahr einmal mehr die starke Fokussierung auf Eigen- und Exklusivmarken, mit denen rund 80 Prozent des Umsatzes generiert wurde. Das Angebot von HSE24 umfasst alleine in der DACH-Region jährlich mehr als 20.000 Produkte aus den Produktgruppen Mode, Schmuck, Kosmetik, Wellness, Haushalt sowie Home & Living. Neue Angebote machten 2017 rund die Hälfte des vertriebenen Sortiments aus. Zu den Highlights im vergangenen Geschäftsjahr zählte insbesondere der erfolgreiche Launch der neuen Eigenmarke Maloo im August. Maloo steht für feminines, lässiges Design und spricht damit jüngere Zielgruppen an. Diese Positionierung wird durch Jana Ina Zarrella als exklusives Testimonial unterstrichen. HSE24 ist es mit Maloo gelungen, kanalübergreifend ein junges, frisches Bild zu vermitteln, das von den Kunden auf Anhieb sehr gut angenommen wurde. Nach dem starken Auftakt im vergangenen Jahr ist Maloo 2018 mit einer zweiten Kollektion für Frühjahr/Sommer in den Verkauf gegangen. Ebenfalls neu im Programm ist seit Oktober die Marke "Marcel by Marcel Ostertag" des international bekannten Designers. Auf zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit konnten 2017 HSE24 und die Münchner Designerin Lola Paltinger zurückblicken. Die Modemacherin gehört mit ihrer Linie "Himmelblau by Lola Paltinger" zu den Topmarken des Omnichannel-Retailers. Darüber hinaus brachte Star-Designer Brian Rennie im vergangenen Jahr bereits die vierte HSE24 Exklusivkollektion auf den Markt. Exklusiv im Homeshopping-Bereich sind auch viele Artikel der international mehrfach ausgezeichneten Marke Dyson. Zu den Topsellern zählte ein Dyson Akku-Staubsauger, der im November 2017 mit über 40.000 verkauften Stück einen weiteren Verkaufsrekord in der Geschichte von HSE24 aufstellte. Optimistisch für 2018 Im laufenden Geschäftsjahr will HSE24 auf den erreichten Erfolgen aufbauen und die positive Entwicklung fortsetzen. Durch die konsequente Omnichannel-Ausrichtung hat sich die Unternehmensgruppe sehr gut im Markt positioniert. Insgesamt rechnet HSE24 für 2018 mit einem erneuten Umsatzanstieg sowie einem Zuwachs beim angepassten operativen Ergebnis. HSE24 Group Die HSE24 Group ist ein internationales und multimediales Homeshopping-Unternehmen. Mit seinen exklusiven und vielfältigen Produkten bietet der Omnichannel-Retailer seinen Kunden rund um die Uhr ein emotionales Einkaufserlebnis. Das inspirierende Lifestyle-Angebot umfasst Mode, Schmuck, Kosmetik, Wellness, Haushalt sowie Home & Living. In Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentiert sich die HSE24 Group mit den Sender-Marken HSE24, HSE24 Extra und HSE24 Trend, in Italien mit HSE24 und in Russland mit Shopping Live. Durch die konsequente Vernetzung der interaktiven Plattformen TV, Online und Mobile ist die HSE24 Group der Innovationstreiber für modernes Homeshopping. Das Geschäftsjahr 2017 hat die HSE24 Group mit einem Umsatz von rund 821 Millionen Euro und einer deutlichen Gewinnsteigerung abgeschlossen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter, inklusive der Beschäftigen bei Call Center- und Logistik-Partnern schafft die Unternehmensgruppe mehr als 4.300 Arbeitsplätze. Seit seiner Gründung 1995 befindet sich HSE24 auf einem nachhaltigen Wachstumskurs und ist seit 2012 mehrheitlich im Besitz von Providence Equity Partners. Weitere Gesellschafter sind Ardian und das HSE24 Management. Pressekontakt: HSE24 Fiona Lorenz Unternehmenssprecherin Tel.: 089 96060 6310 f.lorenz@hse24.de unternehmenskommunikation@hse24.de www.hse24.com Original-Content von: HSE24, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

POP MEETS FASHION: PEPSI MAX launcht gemeinsam mit Boohoo, Umbro, Le Specs, New Era und Anteater EINE GLOBALE CAPSULE COLLECTION (FOTO)

Neu-Isenburg (ots) - Die "Love It. Live It. Football."-Kampagne von Pepsi MAX erreicht nun auch die Welt der Mode mit der Capsule Collection zum Thema "Art of Football". #LOVEITLIVEIT - Die Kult-Getränkemarke Pepsi MAX präsentiert eine globale Capsule Collection zusammen mit den Fashion-Partnern Boohoo, Umbro, Le Specs, New Era und Anteater. Die aktuelle #LOVEITLIVEIT-Kampagne, die Fußball und Kunst verbindet, erreicht damit ein völlig neues Spielfeld, um den beliebtesten Sport der Welt zu feiern: Fashion. "Das Interesse der Popkultur - von Sport und Musik zu Kunst und Kultur - ist tief in der Markenidentität von Pepsi verankert. Es ist aufregend zu sehen, dass die Beliebtheit der Marke Pepsi auch über die erfrischende Cola hinaus wächst", erklärt Natalia Filippociants, Senior Marketing Director, Global Pepsi Trademark, Global Beverage Group, PepsiCo. "Fußball ist die weltweit beliebteste Sportart und die Fußballkultur und ihr Lifestyle beschränken sich nicht darauf, wo wir uns ein Spiel ansehen, sondern beinhalten auch, wie wir diesen Sport lieben und leben. Und genau hier kommt die neue Capsule Collection ins Spiel. Sie trägt den Spirit und die Dynamik des Fußballs vom Spielfeld in die Welt der Mode und Accessoires." Die 2018 "Art of Football"-Capsule Collection von Pepsi MAX ist eine Zusammenarbeit mit Marken aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt, darunter Anteater aus Russland, Boohoo und Umbro aus dem Vereinigten Königreich, Le Specs aus Australien und New Era aus den USA. Die Kollektion umfasst Streetwear-Kleidung und Accessoires wie T-Shirts, Rucksäcke, Sonnenhüte und iPhone-Hüllen von Anteater, Hoodies, Trainingsanzüge, T-Shirts und Kurzjacken von Boohoo, Fußball-T-Shirts, Shorts und Bälle von Umbro, Sonnenbrillen von Le Specs und stylische Kopfbedeckungen sowie T-Shirts von New Era. Die Kollektion wird ab 21. Mai in den Online-Shops der einzelnen Partner verfügbar sein. Die vollständige "Art of Football"-Capsule Collection ist unter http://www.boohooman.com/pepsi erhältlich. In der 2018 "LOVE IT. LIVE IT. FOOTBALL."-Kampagne vereint Pepsi MAX Fußball mit Kunst und präsentiert einige der berühmtesten Fußballstars in Kunstwerken von aufstrebenden Visual Artists ihres jeweiligen Heimatlandes - DIYE aus Argentinien, Bicicleta Sem Freio aus Brasilien, DXTR aus Deutschland, Kim Sielbeck aus den USA und Iain Macarthur aus dem Vereinigten Königreich. Jeder Artikel aus der "Art of Football"-Capsule Collection zeigt eines dieser Kunstwerke. Die unverwechselbare Optik verbindet alle Elemente der Kampagne und verleiht ihnen eine ganz eigene Dynamik - von den limitierten Spieler-Designs auf den Flaschen und Dosen, bis hin zu spannenden digitalen Inhalten und einem Blockbuster-TV-Werbespot (https://bit.ly/2JozRWz). Mehr Informationen zur Pepsi MAX "Art of Football"-Capsule Collection und der gesamten "LOVE IT. LIVE IT. FOOTBALL."-Kampagne 2018 gibt es online unter www.PepsiMaxFootball.com und unter #LOVEITLIVEIT. Über PepsiCo PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern eine Milliarde Mal pro Tag in mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Durch ein umfassendes Portfolio an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem unter anderem die Marken Frito-Lay, Gatorade, Pepsi-Cola, Quaker und Tropicana gehören, erzielte PepsiCo 2017 einen Nettoumsatz von mehr als 63 Milliarden US-Dollar. Die Produktpalette von PepsiCo bietet ein breites Sortiment von Nahrungsmitteln und Getränken, darunter 22 verschiedene Marken, die jährlich jeweils mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz erzielen. Für PepsiCo steht Performance with Purpose im Mittelpunkt: es ist unsere grundlegende Überzeugung, dass der Erfolg unseres Unternehmens untrennbar mit der Nachhaltigkeit der Welt um uns herum verbunden ist. Wir glauben, dass die ständige Verbesserung unserer Produkte, eine verantwortungsvolle Geschäftstätigkeit zum Schutze unseres Planeten und die Eröffnung neuer Möglichkeiten für Menschen in aller Welt die Grundlagen sind, PepsiCo zu einem weltweit erfolgreichen Unternehmen zu machen, das einen langfristigen Mehrwert für unsere Aktionäre und die Gesellschaft generiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com. Pressekontakt: markenzeichen GmbH Monique Koller Schwedlerstraße 6 60314 Frankfurt am Main Tel +49 (0)69 7104 880 114 Monique.koller@markenzeichen.eu Original-Content von: PepsiCo Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Amazon Fashion stellt europäische Frühjahr-/Sommerkampagne 2018 für find. vor (FOTO)

München (ots) - Amazon Fashions Private Label find. launcht in dieser Frühjahr-/Sommersaison seine zweite Kampagne in Europa. Zusammen mit ausgewählten europäischen Fashion-Influencern und ihren individuellen Interpretationen der Key-Pieces der Saison, erweckt find. Street Style Inspirationen zum Leben und zeigt, wie angesagte Fashion-Items den persönlichen Stil unterstreichen können. Dem Marken-Ethos seit der Einführung im Jahr 2017 treu bleibend, feiert find. mit der neuen Kampagne erschwingliche It-Pieces und demonstriert gleichzeitig verschiedene Möglichkeiten, wie diese kombiniert werden können, um den perfekten Spring Look zu kreieren. Die digitale Kampagne, bestehend aus Influencer Bildern, Videoinhalten und Instagram Stories wird online auf Youtube, Instagram und unter www.amazon.de/find zu sehen sein. Die find. Influencer Emma Hill, Jacqueline Mikuta, Ludovica Frasca, Ellie Nesmon und Emelie Natascha wurden aufgrund ihres kreativen Flairs, ihrer charismatischen Persönlichkeiten und ihrem einzigartigen Gespür für Trends für die Kampagne ausgewählt. Jede der Influencerinnen hat ihre Lieblingsstücke aus der Kollektion auf eine ganz eigene Art und Weise gestylt und kombiniert. Hierdurch sind Bilder entstanden, die dank der Unbeschwertheit und Energie die eigenen Persönlichkeiten der Bloggerinnen reflektieren. Key Pieces der Kampagne sind der pinke Hosenanzug und das Must-have der Saison; ein Midikleid mit smaragdgrünem Flowerprint und Beinschlitz. Kombiniert wurden die Styles mit einer persönlichen Auswahl an Accessoires und ergänzenden Pieces der find. Frühjahr-/Sommerkollektion. find. Director Glen George kommentiert: "Die Hauptidee hinter find. ist, dass wir daran glauben, dass unsere Kunden ein starkes Gespür für ihren persönlichen Stil haben. Deshalb haben wir es uns zum Ziel gesetzt, ihnen saisonale Key Pieces und Basics von hoher Qualität zu liefern, die sie dazu inspirieren ihren eigenen Look zu kreieren. Aus diesem Grund war unsere neue Kampagne auch der perfekte Anlass, um eine Gruppe von erfolgreichen Influencern dazu einzuladen, ihre persönlichen Interpretationen der Key Styles der Saison mit unseren europäischen Kunden zu teilen." Die Frühjahr-/Sommerkollektion ist ab April 2018 unter Amazon.de/find erhältlich. Kunden, die aus der find. Kollektion bestellen, profitieren von kostenlosem Rückversand und einer großen Auswahl bequemer Versandoptionen, wie der Lieferung am nächsten Tag mit Amazon Prime. Amazon Fashion Social media (EU) Instagram: www.instagram.com/amazonfashioneu Facebook: www.facebook.com/amazonfashioneu YouTube: www.youtube.com/amazonfashioneu Pinterest: www.pinterest.com/amazonfashioneu Amazon ist Schirmherr des British Fashion Council und Sponsor der Amazon Tokyo Fashion Week und der Amazon India Fashion Week. Über Amazon Amazon wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat. Über find. find. ist eine Modemarke von Amazon Fashion Europe, welche 2017 gelauncht wurde. Für Amazon Kunden kreiert, bietet find. saisonale Must-Haves und zeitlose Klassiker mit hohem Qualitätsanspruch. find. steht für inspirierende Mode, die gleichzeitig bezahlbar ist. find... and style it your way! Für weitere Informationen, Bilder oder Sampleanfragen kontaktieren Sie bitte: presseanfragen@amazon.de Original-Content von: Amazon.de, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Jünger und schöner durch Luxusseide / Die Beauty-Innovation aus den USA nun auch in Deutschland - Jungunternehmerin (29) startet Start-up #silkdarling mit Beauty-Seide (FOTO)

Hamburg (ots) - Die junge Hamburger Unternehmerin Katerina Vitt hat es sich zur Aufgabe gemacht, empfindliche Gesichtshaut im Schlaf durch hochwertige handgefertigte Seidenkissenbezüge aktiv zu pflegen und zu regenerieren. Ein strahlender Teint, glänzende Haare und ein erholsamer Schlaf - das Beauty Secret der Hollywood Stars ist nun gelüftet und ab sofort auch in Deutschland online bei Silk Darling erhältlich. Durch den hohen natürlichen Proteingehalt der glatten und antibakteriellen Seidenfasern kann ein Kissenbezug von Silk Darling Knitterfältchen, Akne, Rötungen und Allergien vorbeugen. Die enthaltenen Seidenproteine und Aminosäuren regulieren die Feuchtigkeit der Haut, wodurch Pflegeprodukte besser von der Haut absorbiert werden können als bei einem herkömmlichen Baumwollkissen. Dank der antibakteriellen und antifungiziden Wirkung der hochwertigen Seide haben Bakterien und Pilze keine Chance mehr und Hautunreinheiten und Rötungen werden minimiert. Zudem regulieren die Seidenproteine die Talgproduktion der Kopfhaut, Haarausfall, Haarbruch, zerzaustes Haar werden reduziert. Die natürliche Wärmeregulierung der Seide lässt den Kissenbezug im Sommer angenehm kühl wirken, während er im Winter ausreichend wärmt. Seinen Fokus setzt das Beauty Label dabei vor allem auf Qualität und innovatives Design. Die handgefertigten Kissenbezüge, deren Seidenfasern aus dicht gewebten und langlebigen aus der Heimat der Seidenraupe stammen, werden aufwendig in Deutschland genäht und von Hand konfektioniert. Weitere Produkte aus Seide, wie Schlafmasken und Bettwäsche werden in kürze folgen. Die drei Kissenbezüge der Debütkollektion in den Größen 80x80, 80x40 und 40x40 cm sind ab sofort in sechs Farben über den Onlineshop www.silkdarling.com verfügbar. Über Silk-Darling und die Gründerin: Katerina Vitt (29), Hamburg, Immobilienmaklerin und Mutter eines kleinen Sohnes, gründete das Label Silk-Darling im Frühjahr 2017. Immer und weltweit auf der Suche nach bewährten aber auch innovativen Schönheitsgeheimnissen stieß sie auf die vielen Vorteile eines Seidenkopfkissen mit besonderer Qualität. Doch in Deutschland angekommen, stellte sie fest, dass es hierzulande keine qualitativ hochwertigen Seidenkissenbezüge in Deutschen Standardgrößen gab. Mit der Unterstützung eines erfahrenen Teams machte sie sich auf die Suche nach der perfekten Seide und der besten Verarbeitung und wurde fündig: Silk Darling wurde geboren. Pressekontakt: SILK DARLING Frau Katerina Vitt Telefon +49 40 30 72 40 62 E-Mail: presse@silkdarling.com www.silkdarling.com Original-Content von: SILK DARLING - Katerina Vitt, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Amtierende Miss Germany, Anahita Rehbein, wird Unterwäsche Model (FOTO)

Hamburg (ots) - Die 23-Jährige Schwäbin, die erst kürzlich aus 22 Finalistinnen zur Miss Germany gewählt wurde sorgt auch nach der Wahl weiterhin für Aufmerksamkeit. Der bewährte Model Manager und Geschäftsführer der renommierten Agentur MGM Models, Marco Sinervo, nahm Anahita unter Vertrag und kurze Zeit später begeistert die schönste Frau der Republik nun auch als Unterwäsche Model ihre Fans. "Anahita hat neben den perfekten Model Maßen und ihrem makellosen Äußeren eine überwältigend natürliche Ausstrahlung. Das ist eine ganz wunderbare Kombination" so Sinervo und bestätigt damit was auch die Miss Germany Jury der blonden Schönheit bescheinigt hat. Pressekontakt: Alice Krull E-Mail : Alice@mgm-models.de Tel: 040 42948790 Original-Content von: MGM Models GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Neu ab sofort: Invisible Pink BH / Die Alternative zu Nude-Tönen - unsichtbar unter weiß (FOTO)

Hamburg (ots) - Der Invisible Pink Spacer-BH ergänzt bei LASCANA das große Sortiment an Lingerie- und Beachwear-Artikeln um ein Highlight-Produkt, das sich über die Hälfte der deutschen Frauen wünschen*: Einen BH in einem verführerischen Rotton, der sich nicht unter weißer Kleidung abzeichnet. Invisible Pink vereint neben der revolutionären Farbe außerdem alle Eigenschaften, die ein potentieller Lieblings-BH mitbringen muss - Komfort und eine tolle Optik. Dies wünschen sich über 80% aller Frauen von ihrem BH.* Die Lösung für weiße Oberteile Die Herausforderung, den richtigen BH zu finden, um ihn unter einer weißen Bluse oder einem weißen Shirt zu tragen, kennen fast alle Frauen. Der eine zeichnet sich zu sehr ab, der andere ist unbequem. Vor allem die Farbe ist ein Problem: Aus Mangel an Alternativen wird zu Nude- oder Weißtönen gegriffen, die sich jedoch oft abzeichnen. LASCANA hat in Zusammenarbeit mit Cogitaris eine repräsentative Umfrage zu dem Thema durchgeführt und festgestellt, dass über die Hälfte der deutschen Frauen, bis 29 Jahre sogar 70% der Frauen, eine Alternative zu Basic-BH-Farben vermissen*. Gerade bei Nude-Tönen stimmen die Farbtöne der eigenen Haut mit der Beige-Nuance der angebotenen BHs nur selten überein. LASCANA lüftet im Zuge der Umfrage ein wohlbehütetes Geheimnis, das 87% der deutschen Frauen nicht kannten*: Es gibt bestimmte Rot- und Pinktöne, die unter weißen Oberteilen nicht durchscheinen. Die Neuheit von LASCANA, der Invisible Pink Spacer-BH, in seinem verführerischen Berry-Farbton ist unsichtbar unter weiß - eine modische Alternative zu Nude- und Weiß-Tönen! Der Grund: Der Farbton gleicht den Rottönen in der Haut und wirkt dadurch unsichtbar. Einzigartiger Tragekomfort und perfekter Halt dank besonderer Verarbeitung Außerdem bietet dieser BH einzigartigen Tragekomfort: Das spezielle Spacer Cup schmiegt sich der Brust perfekt an. Dabei ist er besonders atmungsaktiv, transportiert also Feuchtigkeit optimal ab - der ideale Sommer-BH. Ein zusätzliches Highlight ist der außergewöhnliche Größenlauf (32 Größen bis Unterbrustweite 100 und bis Cup G). Innerhalb des Größenlaufs sind alle verarbeiteten Einzelteile perfekt auf die jeweilige Größe abgestimmt. Der Invisible Pink Spacer-BH bietet bei jeder Größe höchsten Tragekomfort und sitzt perfekt. Die speziellen Schalen des Spacer Cups tragen nicht auf und geben der Brust eine natürliche Form, während die Cups nahtlos vorgeformt sind. Sie eignen sich optimal unter Shirts, die eng auf dem BH liegen, denn sie zeichnen sich nicht ab. Der Invisible Pink Spacer-BH ist ab sofort in allen LASCANA Filialen sowie online auf lascana.de und anderen Online-Plattformen, sowie auf ausgewählten Shop-in-Shop-Flächen ab 39,99EUR erhältlich. Die Serie Invisible Pink umfasst einen passenden Slip, einen String und eine Panty im gleichen Farbton. LASCANA in Kürze Das 2006 gegründete Multi-Brand-Konzept "LASCANA - It's a woman's world" präsentiert sich auf dem deutschen und internationalen Wäsche- und Bademoden-Markt mit 25 Filialen, 9 eigenen Online-Shops, über 900 Shop-in-Shop- und Wholesale-Flächen. LASCANA zeichnet sich durch hohe Qualität und erstklassige Passform zu attraktiven Preisen aus. Namhafte exklusive Lizenz-Marken wie u.a. Bench, Buffalo, Jette, Sunseeker, Venice Beach und s.Oliver setzen neben der Eigenmarke LASCANA exklusive Akzente und komplettieren das Angebot. *Ergebnisse einer repräsentativen Online-Befragung mit 1000 Frauen in Deutschland im Alter von 20 bis 69 Jahren, die LASCANA in Zusammenarbeit mit Cogitaris im März 2018 durchgeführt hat. Pressekontakt: LASCANA Public Relations Christopher Herden christopher.herden@lascana.de Telefon +49 40 6461 4225 Original-Content von: LASCANA, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Endlich der Richtige für Barbara / BARBARA-Magazin und TITAN designen gemeinsam mit Barbara Schöneberger ihre erste Reisegepäck-Linie (FOTO)

Hamburg / Leipzig (ots) - Was macht man, wenn man nicht den Richtigen findet? Wenn keiner so wirklich passen will? Man designt ihn sich einfach selbst: den perfekten Koffer. So machte es auch Editor-at-Large Barbara Schöneberger, die gemeinsam mit der BARBARA-Redaktion und dem Kofferhersteller TITAN das perfekte Reisegepäck entwickelte. Edler, filzähnlicher, grauer Stoff, korallenfarbenes Innenfutter und stylische Akzente in angesagtem Roségold erinnern an skandinavisches Design und lassen Koffer, Weekender & Co. zwar weiblich, aber nicht verspielt aussehen. Das Gepäck ist eben genau wie Barbara: smart, schön, klassisch und unverwechselbar. Ab Mai ist die BARBARA & TITAN Kollektion im Handel und online unter www.barbaraundtitan.de erhältlich. Bei einer Preview am 19. April präsentierte Barbara Schöneberger im Beisein vieler Fans und lokaler Medien ihre neue Reisegepäck-Kollektion bei Karstadt in Leipzig. Barbara Schöneberger ist eine Vielreisende und ihr Gepäck ist dabei der wichtigste Begleiter für sie. "Ich bin ständig unterwegs und mein Koffer ist wie mein bester Freund", gibt Barbara Schöneberger beim Interview in Berlin zu. "Aber kein Koffer hat mich zu 100 Prozent überzeugt und daher haben wir vom BARBARA-Magazin uns kurzerhand mit dem Kofferexperten TITAN zusammengetan, um das perfekte Reisegepäck zu entwickeln." Das Ergebnis überzeugt: Die BARBARA & TITAN-Serie punktet mit sehr durchdachtem Design und einem außergewöhnlichen Look. Alle Gepäckstücke sind aus edlem, filzähnlichen, grauen Stoff, der selbstverständlich wasserabweisend ist, gefertigt. Das Highlight sind die Akzente wie etwa Reißverschlüsse oder die abnehmbare Schleife in Roségold, die auch als Schlüsselanhänger verwendet werden kann, oder das Innenfutter der Gepäckstücke in edlem Koralle. "Die Entwicklung der Linie war für die Redaktion, das TITAN Design-Team und mich extrem spannend. Bei einigen Details wusste ich von Anfang an ganz genau, was ich wollte - zum Beispiel einen schlichten Koffer mit einem umlaufenden Reißverschluss zum Schließen. Ich besitze auch einen Rahmenkoffer, der mir schon unzählige T-Shirts und Unterwäsche zerrissen hat, weil ich immer irgendetwas einklemme. Dazu muss ich sagen, dass ich eine chaotische Packerin bin. Ich hoffe immer, dass mein Koffer niemals verloren geht, weil ich einfach alles reinschmeiße", plaudert die Editor-at-Large des BARBARA-Magazins aus dem Nähkästchen. "Bei anderen Elementen bin ich vom TITAN Design-Team überzeugt worden, wie zum Beispiel vom zusätzlichen Schuhfach beim Weekender. Das fand ich ursprünglich total unnötig, mittlerweile aber extrem praktisch." Die BARBARA & TITAN-Kollektion umfasst insgesamt acht Gepäckstücke. Neben Koffern in den Größen L, M und S gibt es einen praktischen Weekender, einen Shopper, einen Kleidersack, eine Kosmetiktasche und einen Rucksack - alle im unverwechselbaren BARBARA & TITAN-Look, den Barbara Schöneberger so beschreibt: "Wenn mein Koffer eine Frau wäre, dann würde sie mitten im Leben stehen, total robust und sympathisch, jemand der in Turnschuhen und auch im Abendkleid einfach gut aussieht, wie eine Mischung aus Julia Roberts und Angela Merkel!" Und wohin zieht es die Entertainerin in den nächsten Urlaub? "Ganz klar in die Berge. Wie immer. Ich blühe auf, wenn ich in Österreich in den Bergen bin." Dieses und weiteres Bildmaterial senden wir Ihnen selbstverständlich auf Anfrage hochauflösend zu. Für TV-Sender haben wir ein EPK vorbereitet, das wir auf Anfrage gern zu Verfügung stellen. Nach Absprache und Verfügbarkeit können wir auch Koffer zum Testen und für Verlosungskooperationen anbieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.titan-bags.com und www.barbara.de Gepäckstück Breite x Tiefe Volumen Gewicht Höhe (cm) (cm) (L) (KG) UVP BARBARA Garment Bag, grey 57 x 61 1 3,5 0,7 59,95EUR BARBARA 4w Trolley L, grey 46 x 79 31 94 3,5 149,95EUR BARBARA 4w Trolley M, grey 42 x 67 28 66 3 139,95EUR BARBARA 4w Trolley S, grey 40 x 55 20 37 2,5 119,95EUR BARBARA Weekender, grey 49 x 33 24 39 1 69,95EUR BARBARA Backpack, grey 27 x 38 12 12 0,7 59,95EUR BARBARA Shopper, grey 27 x 36 11 12 0,35 49,95EUR BARBARA Toilet Bag, grey 27 x 12 15 4,9 0,2 19,95EUR Über TITAN Das Hamburger Unternehmen TITAN ist ein führender Hersteller von Reisegepäckartikeln. Unter dem Motto "Trolleys, die Fortschritt definieren", stehen die Produkte von TITAN seit mehr als 30 Jahren für herausragende Qualität und überzeugen mit stylishen Farben sowie topaktuellen Designs. In enger Zusammenarbeit mit Experten für Kunststoffherstellung und -verarbeitung, Verschlusstechnik sowie Konstruktion entstehen trendige und innovative Taschen- und Gepäcklösungen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Die gesamte Kollektion wird in Deutschland entworfen und entwickelt. Auch die Qualitätssicherung in den internationalen Produktionsstätten erfolgt nach strengen Vorgaben, die das besondere Qualitätsbewusstsein speziell deutscher Konsumenten berücksichtigen und gleichzeitig strengste ethische-soziale Vorgaben erfüllen. TITAN wird in über 30 Ländern vertrieben. Über BARBARA BARBARA ist das erfolgreiche Frauenmagazin aus dem Verlagshaus Gruner + Jahr. Namensgeberin Barbara Schöneberger ist festes Redaktionsmitglied von BARBARA und als Editor-at-Large an der Entwicklung jeder Ausgabe beteiligt. Ihre positive Lebenshaltung - mutig, selbstironisch, unverkrampft und absolut natürlich - spiegelt sich in dem Magazin wider. BARBARA trägt die Unterzeile "Kein normales Frauenmagazin" und setzt neue Akzente im Frauenzeitschriftenmarkt: In einer besonderen Tonalität, direkt und ehrlich, bietet sie eine neuartige Mischung aus lustigen und ernsthaften Geschichten, die das Leben erzählt. Das hochwertige Magazin präsentiert sich in einem sehr klaren, modernen Layout. BARBARA spricht mutige, selbstbewusste Frauen zwischen 30 und 55 Jahren an, die über ihr nicht ganz perfektes Leben auch einfach mal lachen können. Weitere Informationen finden Sie unter www.titan-bags.com und www.barbara.de Pressekontakt: ZPR GmbH Ilka Sulanke / Sandra von Zabiensky An der Alster 85 20099 Hamburg Tel.: 040-29 81 35-16 / -11 Fax: 040-29 81 35-29 E-Mail: ilka.sulanke@z-pr.de / sandra.vonzabiensky@z-pr.de www.z-pr.de Original-Content von: TITAN HAMBURG GmbH, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Triumph lanciert erste internationale Kampagne | Together We Triumph / Together We Triumph feiert den Zusammenhalt von Frauen auf der ganzen Welt (FOTO)

Hamburg (ots) - Triumph, einer der weltweit führenden Dessous und Bodywear-Hersteller, startete am 18. April 2018 seine erste globale Kommunikationskampagne #TogetherWeTriumph. Das Leitmotiv steht für den kollektiven Zusammenhalt und die Unterstützung unter Frauen. Gemeinsam ist man stark. "Collective Empowerment", das bedeutet, dass Frauen noch stärker sind, wenn sie sich gegenseitig unterstützen, kennzeichnet die neue kreative Richtung für die Marke im Jahr 2018. Seit über 130 Jahren unterstützt Triumph Frauen mit perfekt sitzenden Dessous in allen Formen und Größen. Mit der neuen Kommunikationskampagne zollt Triumph nun den Frauen Respekt, die sich gegenseitig unterstützen. Tief in den Markenwerten von Triumph verankert sind starke und selbstbewusste Frauen. Die Leitidee "Collective Empowerment" der #TogetherWeTriumph-Kampagne ist die Weiterführung dieses Gedankens, denn wenn Frauen sich gegenseitig unterstützen, können unglaubliche Dinge passieren. In der DACH-Region wurde die Erstausstrahlung des TV-Spots am 18. April im privaten Kino des Hamburger East Hotels in einem exklusiven Rahmen mit Anika Decker und Nazan Eckes, zwei Powerfrauen der Triumph Familie, gefeiert. Die 20-Sekunden und 15-Sekunden TV-Spots werden vom 18. April bis 16. Mai ausgestrahlt. Flankierend zum TV wird der Spot zusätzlich auf Out of Home-Flächen sowie online zu sehen sein. Suzanne McKenna, Head of Brand bei Triumph, erklärt, dass man durch die Ausrichtung der Kampagne auf einen digitalen und einen gesellschaftlichen Fokus, eine frische Perspektive für die Kommunikation auf allen Kanälen gewinnt. "Indem wir uns bewusst von einer produktzentrierten Kampagne wegbewegen, können wir unseren Kundinnen auf einer tieferen Ebene näherkommen, indem wir sie in den Mittelpunkt stellen.", so McKenna. Triumph Managing Partner Markus Spiesshofer ergänzt: "Es ist kein Geheimnis, dass hinter jeder Frau eine andere Frau steht, die sie inspiriert und unterstützt, und das wollen wir feiern. Dies ist auch eine Feier unserer Triumph-Familie, denn als familiengeführtes Unternehmen glauben wir, dass Teamarbeit und das Teilen von Ideen zu einer Stärkung des Unternehmens beitragen. Unsere Angestellten auf der ganzen Welt verbessern und entwerfen laufend neue Arten von Unterwäsche, wobei sie an alle Frauen denken. Heute ist die Botschaft des weiblichen Empowerments unglaublich relevant und verdient unsere Unterstützung." #TogetherWeTriumph entstand in Zusammenarbeit mit der internationalen Kommunikationsagentur VCCP und einem rein-weiblichen Kreativteam unter der Leitung der preisgekrönten Filmemacherin Paola Morabito. #TogetherWeTriumph www.triumph.com Die Triumph Gruppe gehört zu den global führenden Lingerie-Unternehmen mit fast 25.000 Mitarbeitern, rund 50 Vertriebsorganisationen, 40.000 Handelskunden und 3.600 Verkaufsstellen. Für die Marken Triumph und sloggi entwickelt, produziert und vermarktet das Unternehmen die vielseitige Produktpalette von Dessous, Nachtwäsche und Bademode, sowohl über Großhandelskunden als auch über eigene Geschäfte und E-Commerce-Plattformen in mehr als 120 Ländern. Für weiteres Pressematerial (TV-Spot Link, Triumph Manifesto, weiteres Bildmaterial) wenden Sie sich gerne an Tara Ipektchi (Willich Communications GmbH) Pressekontakt: Willich Communications GmbH Tara Ipektchi Frauenthal 14 20149 Hamburg Tel. +49 - 40 - 30 70 88 - 76 E-Mail: tara.ipektchi@willichpr.de Original-Content von: Triumph International AG, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Indigene Fashion Week in Toronto - Auf der ersten indigenen Fashion Week in Toronto präsentieren indigene Designer ihre Kreationen (FOTO)

Mettmann (ots) - Leder, Federn, Perlen. Auf der ersten indigenen Fashion Week in Toronto zeigen Designer und Designerinnen mit indigenen Wurzeln vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 ihre Fashion-Statements der Modewelt. Unter der künstlerischen Leitung von Sage Paul verleihen sie der indigenen Kultur, ihrer Tradition und ihrer Geschichte eine zukunftsweisende Aufmerksamkeit auf dem Laufsteg und definieren indigene Mode neu. Haut, Mode, Schmuck Lederkorsagen, Blüten-Tattoos, Federschmuck. Zarte Models und Oversize. Insgesamt 23 junge talentierte indigene Designer aus Kanada, Grönland und den USA zeigen vom 31. Mai bis 3. Juni vier Tage lang im Harbourfront Centre in Toronto indigen-moderne Cross-Over-Fashion. Die erste indigene Fashion Week (IFWTO) in Toronto vereint spektakuläre Modenschauen mit spannenden Diskussionsrunden und Workshops. In über 20 Vorträgen geben die Künstler Einblicke in den Facettenreichtum der indigenen Kultur, ihr Kunstverständnis und die historischen Wurzeln indigener Mode. In den Workshops können Besucher selbst aktiv werden: Die traditionelle Handwerkskunst der indigenen Völker, Indigo-Färbetechniken der Tuscarora-Nation, Weben von Navajo-Teppichen oder die feine Perlenstickerei der kanadischen Dene-Nation stehen auf dem Programm. Der dazugehörige Modemarkt präsentiert Wohnaccessoires und handgefertigten indigenen Schmuck zum Kauf. Mode als Statement "Indigene Mode kann den Mainstream-Modegeschmack neu definieren", sagt Sage Paul, Designerin und Initiatorin der indigenen Fashion Week in Toronto. "Die Mode veranschaulicht unsere Geschichte, unseren Stolz und unsere Widerstandskraft." Die IFWTO ist somit nicht nur eine Veranstaltung für Fashion-Liebhaber, sondern auch ein politisches Statement. Heute bemächtigen sich die jungen indigenen Designer selbst ihrer Geschichte und interpretieren sie neu. Kühn, mutig und progressiv stellen sie ihre Traditionen ins Scheinwerferlicht, spielen mit traditionellen Materialien und verbinden sie mit neuen Techniken zu kraftvollen Mode-Statements. "Unser Ziel ist es, die Modewelt in Schwung zu versetzen. Wir wollen die indigenen Designer einem weltweiten Publikum, Händlern, Kuratoren und Mode-Interessierten zugänglich machen, die Kraft, Lebendigkeit und Schönheit der indigenen Kultur feiern und sie in der öffentlichen Wahrnehmung verankern", so Sage Paul. Die Designer Zu den Favoriten gehört Hinaani-Design aus Nunavut. In dem kleinen Ort Arviat am Nordpolarkreis gründeten Paula Ikuutaq Rumbolt, Nooks Lindell und Emma Mandisa Kataujaq Kreuger 2014 ihr Mode-Label Hinaani. Inspiriert von der Natur kreieren sie eisblaue Leggins mit Inuit-Tribals, nachtblaue Shirts mit sichelförmigen Inuit-Messern und Schals mit stilisierten Pfeilen. "Ich liebe die Arktis", sagt Produktentwicklerin Emma Kreuger. "Der kalte Sommer und der Winterwind haben sich in meine Seele geschrieben." Die enge Verbundenheit mit dem Ort und den Inuit-Traditionen spiegeln sich in den Entwürfen von Emma und Nooks. "Mit Hinaani-Design weben wir unsere Geschichte in die Kleidung", so Emma Kreuger. "Ich hatte immer den Wunsch, dem Ort Nunavut und den Menschen hier etwas zurückzugeben." Zum Line-Up der Designer der Fashion-Week gehören auch Perlenschmuck-Designerin Helen Oro, das Haute-Couture-Designerlabel Sho Sho Esquiro, das bekannt ist für seinen experimentellen Materialmix aus Muscheln sowie Perlen und Leder, Abendroben-Designerin Lesley Hampton sowie Dorothy Grant, die klassische Mode mit Haida-Symbolen vereint. "Derzeit sprudelt die Kreativität der indigenen Designer nahezu über und wir sind stolz, die Vielseitigkeit der indigenen Modekunst präsentieren zu können", sagt die Fashion-Week-Direktorin Sage Paul. Die erste indigene Fashion Week in Toronto gibt starken, indigenen Charakteren eine Plattform und zeigt ihre einzigartige Weise, die Vergangenheit und Gegenwart in Mode und Kunst miteinander zu verknüpfen und die Modewelt mit Souveränität, Widerstandskraft und jahrtausendealtem faszinierendem Spirit zu bereichern. Hinweis für die Redaktion Mehr Hintergründe, Designerinnen und das vollständige Programm der ersten indigenen Fashion Week 2018 entdecken Sie hier: http://ifwtoronto.com/ Das indigene Kanada, die spannendsten Trips zu den Regionen, in denen die indigene Kultur noch lebendig ist, entdecken Sie hier: https://indigenoustourism.ca/ Über Destination Canada Destination Canada ist das offizielle kanadische Marketing-Unternehmen für den Tourismus. Wir möchten die Welt dazu inspirieren, Kanada zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Partnern in der Tourismusbranche und den Regierungen der Territorien und Provinzen von Kanada bewerben und vermarkten wir Kanada in elf Ländern weltweit, führen Marktforschungen durch und fördern die Entwicklung der Branche und ihrer Produkte. Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Initiativen erhalten Sie mit einem Abonnement unserer 'News', erhältlich als RSS-Feed oder E-Mail. Besuchen Sie uns auf Facebook, verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal. Weitere Informationen warten auf Sie unter www.canada.travel/corporate Pressekontakt: Destination Canada proudly [re]presented by TravelMarketing Romberg TMR GmbH BARBARA ACKERMANN DIRECTOR PR & MEDIA Schwarzbachstrasse 32, D-40822 Mettmann near Düsseldorf, Germany Phone: +49 (0) 2104 - 9524112, Fax: +49 (0) 2104 - 91 26 73 b.ackermann@travelmarketing.de, www.kanada-presse.de, www.keepexploring.de Find us on Facebook: www.facebook.com/entdeckekanada Follow us on Twitter: www.twitter.com/entdeckekanada Canada Videos on YouTube: www.youtube.com/entdeckeKanada Canada on Pinterest: www.pinterest.com/ExploreCanada Explore Canada on Instagram: www.instagram.com/explorecanada Use #ExploreCanada in all channels, and we'll share our favorites with our followers. Original-Content von: Canadian Tourism Commission, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

OEKO-TEX® und AMD starten Kooperation zum Thema Nachhaltigkeit (FOTO)

Düsseldorf (ots) - Am 10. April fiel der Startschuss für die Kooperation von OEKO-TEX® und der AMD Akademie Mode & Design. Im Rahmen eines Vortrags erläuterte Georg Dieners, Generalsekretär von OEKO-TEX® vor der Studentenschaft des Düsseldorfer Standortes der AMD, wie Zertifizierungen Herstellungsprozesse im Hinblick auf nachhaltige Gesichtspunkte optimieren können und mehr Transparenz entlang der textilen Wertschöpfungskette schaffen. Mit der Auslobung eines Design-Wettbewerbs unterstützt OEKO-TEX® das 2. Semester des Studiengangs 'Mode Design (B.A.)' und fördert somit die Auseinandersetzung im Hinblick auf Produktsicherheit und mehr Nachhaltigkeit in der Textilproduktion. Mode lebt von fortwährender Entwicklung. Saisontrends, Nachhaltigkeit und humanökologische Sicherheit sind nur einige Schlagwörter, die die Branche derzeit bewegen. Spätestens mit dem Zusammenbruch einer Textilfabrik in Bangladesch 2013 rückten Arbeitsbedingungen, Umweltverschmutzung und schadstoffbelastete Textilien in das Bewusstsein der Verbraucher. Auch die Studierenden der AMD nahmen dies zum Anlass, sich in Zeiten zunehmender Globalisierung und schwindender Ressourcen zu fragen, wie Konsumgewohnheiten verändert oder Verbraucher sensibilisiert werden. Im Rahmen einer Kooperation mit der internationalen OEKO-TEX® Gemeinschaft wurde ein Wettbewerb im Studiengang 'Mode Design (B.A.)' ausgelobt. 24 Modedesigner werden Exponate im Rahmen des Lehrplans 'Formfindung Kleid' entwerfen. Gefertigt werden diese Kleider mit zertifizierten Stoffen und Zutaten von OEKO-TEX®. Die ersten drei Plätze erhalten Preisgelder, zehn weitere Modelle werden im Rahmen der EXIT, der AMD Graduate Fashion Show im Rahmen der Platform Fashion im Januar 2019 gezeigt. Eine Jury, die sich aus Vertretern von OEKO-TEX®, der AMD, dem Handel und der Presse zusammensetzt, wird die Arbeiten in zwei Schritten bewerten. Georg Dieners (Generalsekretär OEKO-TEX®), Prof. Claudia Ebert-Hesse (Studiendekanin AMD), Gudrun Allstädt (Textilwirtschaft) und Uta Feldmann (Senior Design Manager C&A Europe) werden im Mai die ersten Entwürfe bei einem sogenannten 'Schulterblick' der Jury präsentiert. Die finale Jurysitzung wird Ende Juli stattfinden. Parallel werden Studierende des Ausbildungsgangs 'Modejournalismus/ Modekommunikation' das Projekt begleiten und Teile der medialen Berichterstattung in Texten, Fotos und Filmen in den Sozialen Medien übernehmen. Insbesondere die Themen 'Nachhaltigkeit' und 'Confidence in Textiles' sollen sich in den Designs und der Berichterstattung der Studierenden widerspiegeln. Mit dem OEKO-TEX® Label MADE IN GREEN ausgezeichnete Materialien garantieren, dass diese auf Schadstoffe überprüft wurden und gleichzeitig nachhaltig und sozial fair produziert sind. "Ich freue mich sehr, dass wir diese Kooperation mit der Akademie Mode & Design eingehen konnten. Eine schadstoffgeprüfte und ökologisch unbedenkliche Produktion sind Kriterien, die dem Kunden beim Kauf immer wichtiger sind. Dieses Bewusstsein den Designern und Modejournalisten von morgen mit auf den Weg zu geben, ist unser Anliegen. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit ein Wissenstransfer in beide Richtungen", so Georg Dieners. Auch Prof. Claudia Ebert-Hesse, Dekanin des Fachbereichs Design und programmverantwortliche Studiendekanin für Mode Design (B.A.), zeigt sich erfreut und fügt hinzu: "Es ist für uns als Fachbereich Design ein wichtiger Bestandteil in der Lehre, schon früh in der Ausbildung unseren Studierenden eine Sensibilität und ein Verständnis für nachhaltige Themen zu vermitteln. Wir freuen uns sehr über die Option mit OEKO-TEX® und den Modedesignern aus dem 2. Semester ein praxisorientiertes Projekt umzusetzen und sind sehr gespannt, die innovativen Ergebnisse der Formfindungskleider am Ende des Semesters zu prämieren und auszustellen." Weitere Informationen: www.oeko-tex.com www.amdnet.de Über OEKO-TEX® Mit 25 Jahren Erfahrung ist OEKO-TEX® weltweit führend darin, Konsumenten und Unternehmen zu ermöglichen, unseren Planeten durch verantwortungsvolles Handeln zu schützen. OEKO-TEX® bietet standardisierte Lösungen mit denen Kunden ihre Herstellungsprozesse optimieren können und die dazu beitragen, hochwertige und nachhaltige Produkte auf den Markt zu bringen. Alle Dienstleistungen des OEKO-TEX® Portfolios dienen dazu, die Systeme, Prozesse und Produkte unserer Kunden zu stärken und - letztendlich - nachhaltigere Unternehmen zu schaffen. Aktuell arbeiten 10.000 Hersteller, Marken und Handelsunternehmen in knapp 100 Ländern mit OEKO-TEX®, um sicherzustellen, dass ihre Produkte auf mögliche Schadstoffe überprüft werden. Gleichzeitig nutzen Millionen von Verbrauchern rund um den Globus die OEKO-TEX® Labels als Orientierung für ihre Kaufentscheidung. Von OEKO-TEX® zertifizierte Produkte und Lieferanten findet man online im OEKO-TEX® Einkaufsführer unter www.oeko-tex.com/produkte. Folgen Sie OEKO-TEX® auf Facebook, LinkedIn und Twitter. Pressekontakt: Lottmann PR Ines Cont/ Julia Rothausen Tel. +49 (0)211 - 498 488 20 i.cont@lottmann-pr.de j.rothausen@lottmann-pr.de Original-Content von: OEKO-TEX, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

Glamour und High-Fashion vom Discounter: Steffen Schraut stellt seine Kreationen für ALDI SÜD vor

Mülheim an der Ruhr (ots) - Jede Menge Glamour, Blitzlichtgewitter und prominenter Fashion-Talk war Donnerstagabend in der Sammlung Philara in Düsseldorf angesagt. Für ALDI SÜD hat Stardesigner Steffen Schraut eine limitierte Modekollektion entworfen - erstmals für Damen und Herren. Nun wurden die Kreationen bei einem exklusiven Fashion-Event zahlreichen modebegeisterten Prominenten sowie ausgewählten Gästen bereits vor dem Verkaufsstart am 9. April präsentiert. Stardesigner und Discounter: Herausforderung und Inspiration "Für mich bestand der Reiz dieser Kooperation darin, eine Kollektion zu entwerfen, die eine breitere Zielgruppe anspricht. Hierbei habe ich nicht nur eine Damen-, sondern erstmalig eine Herren- und Sportswear-Kollektion entworfen. Ganz besonders interessant war auch das Gesamtkonzept: von dem Entwurf der Modelle, der Auswahl der Materialien bis hin zur Präsentation auf der Verkaufsfläche, über die Verpackung, Werbung bis zum Produkt", verriet Steffen Schraut der Moderatorin Rabea Schif, die durch den Fashion-Abend führte. In zwei Walks präsentierten die Models den über 250 geladenen Gästen die verschiedenen Styles. DJ Chrissi D performte mit den extra aus Amsterdam angereisten Sängerinnen Angellisa und Jeanet. Discount-Kollektion: Stylische und zeitlose Mode zu einem fairen Preis Steffen Schraut steht für minimalistische Schnitte und detailverliebte Kreationen. Mit Trend- und Stilsicherheit entwirft der deutsche Modemacher seit 2002 luxuriöse Lieblingsteile mit Wohlfühlcharakter für moderne Frauen mit Anspruch an Stil und Tragekomfort. All dies setzt Steffen Schraut nun - erstmals für Damen und Herren - auch bei der aktuellen Designerkollektion für ALDI SÜD um. Dank der Kooperation gibt es ab dem 9. April hochwertige "Designermode für alle" und dies zum gewohnt günstigen ALDI SÜD Preis. Absolutes Lieblingsteil des Designers ist der Jumpsuit, den es in vier Varianten zum Preis von 17,99 Euro gibt und vielseitig kombinierbar ist. "Ein perfekter Begleiter für den Tag, ob mittags beim Business Lunch kombiniert mit einem Blazer oder abends mit High Heels als sexy Outfit", so Schraut. ALDI SÜD - seit Jahrzenten ein Garant für hochwertige und bezahlbare Mode ALDI SÜD bietet bereits seit über 40 Jahren regelmäßig hochwertige Kleidung an und zählt damit zu einem der größten Textilhändler Deutschlands. Besondere Highlights sind seit zwei Jahren die vom Discounter angebotenen Kollektionen in Kooperation mit Prominenten und Designern. Mehr zur aktuellen Kooperation mit Steffen Schraut unter: http://aldi-inspiriert.de/steffenschraut Pressekontakt: Kirsten Geß: presse@aldi-sued.de Pressematerial: aldi-sued.de/presse #aldisüdfashion #steffenschraut #aldixschraut Original-Content von: Unternehmensgruppe ALDI SÜD, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel

bonprix setzt verstärkt auf nachhaltige Produkte (FOTO)

Hamburg (ots) - Das internationale Modeunternehmen erhöht die Ordermenge von Cotton made in Africa-Baumwolle auf über 75 Prozent und internationalisiert sein Kennzeichnungs-label für nachhaltige Produkte bonprix baut sein Angebot an Mode und Home & Living-Produkten aus nachhaltigen Materialien konsequent aus. Heute erfüllt zum Beispiel bereits fast jedes zweite bonprix-Textil die Kriterien für ein nachhaltiges Produkt. Für die Kundinnen sind die entsprechenden Artikel im Webshop durch das Label "Nachhaltiges Produkt" bzw. "Sustainable Product" gekennzeichnet, das jetzt in 14 weiteren Ländern eingeführt wird. Die Kundinnen der Modemarke bonprix erkennen anhand des Kennzeichnungslabels auf einen Blick die nachhaltigen Produkte. Sie schützen die Umwelt und unterstützen die Menschen in den Anbauregionen oder enthalten zu einem Mindestanteil folgende nachhaltige Materialien: Bio-Baumwolle (GOTS- oder OCS-zertifiziert), recycelte Materialien (GRS-zertifiziert) wie beispielsweise recycelte Baumwolle oder recycelter Polyester oder auch TENCEL® und FSC®-zertifiziertes Holz und Cotton made in Africa (CmiA). Begleitet wird die internationale Einführung des Kennzeichnungslabels durch kommunikative Maßnahmen, die ab dem 5. April das CR-Engagement von bonprix stärker in den Fokus rücken. So erfahren Kundinnen im deutschen Shop (https://www.bonprix.de/) und vielen internationalen bonprix Webshops aktuell mehr über nachhaltige Materialien und Prozesse. Im Produktionsland Uganda wurde eigens ein Video in unterschiedlichen Versionen und mehreren Sprachen produziert. Unter dem Titel "How we make: Mit einem T-Shirt ein Lächeln schenken" gibt es beispielhafte Einblicke in die Produktionskette eines T-Shirts mit dem CmiA-Label - vom Baumwollanbau bis zum fertigen T-Shirt. Die Filme werden sowohl in den Webshops als auch auf den Social Media-Kanälen zum Einsatz kommen. Über Plan: mehr als 75 Prozent der Baumwolle aus nachhaltigem Anbau Der größte Anteil nachhaltiger Produkte ist bei bonprix Cotton made in Africa-gelabelt. Schon heute ist der Modeanbieter der größte Partner der Initiative, die sich für den umweltfreundlichen Anbau von Baumwolle sowie bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für afrikanische Kleinbauern einsetzt. Der nun ermittelte Anteil an CmiA-Baumwolle an der insgesamt nachgefragten Menge Baumwolle lag für bonprix im Jahr 2017 über der eigenen Zielsetzung bereits bei 76 Prozent. Dies entspricht ca. 47 Millionen Teilen und etwas mehr als 14.500 Tonnen Baumwolle. Im Vergleich zum globalen Durchschnitt werden beim Anbau von CmiA-Baumwolle mehr als 2.100 Liter Wasser pro Kilogramm Baumwolle eingespart (1), da für die Bewässerung nur Regenwasser zum Einsatz kommt. bonprix konnte daher im vergangenen Jahr durch den Erwerb von CmiA-Baumwolle rund 30,5 Milliarden Liter Wasser einsparen. Das würde in etwa dem Jahresverbrauch einer Großstadt mit rund 680.000 Einwohnern, größer als beispielsweise Stuttgart, entsprechen (2). In diesem Jahr plant bonprix, den Anteil auf fast 90 Prozent zu erhöhen und ihn bis 2020 auf 100 Prozent zu steigern. Mehr Produkte aus nachhaltiger Forstwirtschaft Neben trendaktueller nachhaltiger Mode bietet bonprix zudem ein Sortiment an umweltfreundlich produzierten Home & Living-Artikeln an. In 2017 hatte bonprix 550 Möbelartikel aus nachhaltiger Forstwirtschaft im Angebot. Bei insgesamt 650 Möbelartikeln macht das bereits jetzt einen Anteil von 85 Prozent aus. Langfristiges Engagement für Nachhaltigkeit Der Ausbau nachhaltiger Produkte ist eine Säule der CR-Strategie von bonprix, die im September letzten Jahres vorgestellt wurde und die den Ausbau der partnerschaftlichen Nachhaltigkeitsprozesse entlang der gesamten Lieferkette beinhaltet. Die Strategie ergänzt das bisherige CR-Engagement des Unternehmens, das seit vielen Jahren die Nachhaltigkeitsziele der Otto Group verfolgt, um eigene und für das Geschäftsmodell von bonprix spezifische Schwerpunkte. Im Produktbereich hat der Modeanbieter schon heute wichtige Meilensteine erreicht: Fast jedes zweite Textil erfüllt die Kriterien für ein nachhaltiges Produkt. "Unsere Kundinnen interessieren sich zunehmend dafür, was hinter der Marke und der Mode steht. Deswegen haben wir uns ganz bewusst entschieden, nachhaltige Produkte prominenter in unseren Webshops und in der Kundenkommunikation auszuloben und werden das Engagement weiter ausbauen", erklärt Rien Jansen, der als Geschäftsführer Einkauf, Marketing und Retail verantwortlich für die CR-Strategie und deren Umsetzung ist. Weitere Schwerpunkte der CR-Strategie liegen im Bereich Prozesse und Partnerschaften. Informationen zur bonprix CR-Strategie und dem Ansatz "How we make" finden Kundinnen und Interessierte auf einer eigenen CR-Website: https://www.bonprix.de/corporate/unsere-verantwortung/ (1) Quelle: PE International (2) Der tägliche Pro-Kopf-Wasserverbrauch lag 2016 in Deutschland bei 123 Liter (Quelle: Statista) Über bonprix bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und erreicht mehr als 35 Millionen Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Im Geschäftsjahr 2017/2018 (28. Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von 1.56 Milliarden Euro und ist damit eines der umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei bonprix erleben Kunden Mode und Shopping auf allen Kanälen - online, per Katalog oder in einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit mehr als 80 Prozent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört www.bonprix.de zu den fünf umsatzstärksten Online-Shops*. Mit den Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT, RAINBOW und John Baner vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien und Wohnartikel. *Quelle: Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2017" von EHI Retail Institute/Statista Pressekontakt: Judith Schwarzer Referentin Unternehmenskommunikation bonprix Handelsgesellschaft mbH Tel.: +49 (0)40 / 64 62-2363 E-Mail: judith.schwarzer@bonprix.net https://www.bonprix.de/corporate/presse/ Original-Content von: Otto Group, übermittelt durch news aktuell
...zum Artikel
Top